Andauernder Wechsel von lokalem Stromanbieter zu Grünwelt/Stromio - teure Grundversorgung

3. Mai 2016 Thema abonnieren
 Von 
tkh_dart
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Andauernder Wechsel von lokalem Stromanbieter zu Grünwelt/Stromio - teure Grundversorgung

Rahmenbedingungen
- Bezug von Strom über lokalen Anbieter
- 2 Stromzähler (Wärmepumpenstrom/Haushaltsstrom)
- monatliche Stromkosten: 600 € bei lokalem Anbieter

Was ist passiert?
1. Mitte Januar Strom bei Grünwelt (Wärmestrom) und Stromio (Haushaltsstrom) zum 01. Februar direkt bestellt
2. Anschließend bei lokalem Energieversorger via Sonderkündigungsrecht (Preiserhöhung) gekündigt => so war es bei der Anmeldung beschrieben
3. Grünwelt liefert seit 01. März den Wärmestrom => mit einmonatiger Verspätung wegen Problemen mit der Kunden-Zuordnung beim lokalen Anbieter
4. Stromio schafft es bis heute nicht, den Haushaltsstrom zu liefern

Gründe
- Kündigungen/Neuanmeldungen von Stromio laufen bei lokalem Anbieter ins Leere
- dann wurde die falsche Zählernummer für die Anmeldung genommen (welche schon von Grünwelt für Wärmestrom verwendet wird)
- dann wurde bei der Zählernummer ein Buchstabe vergessen => keine Zuordnung beim alten Lieferanten
- man wird immer wieder am Telefon vertröstet, telefonischer Kontakt zwischen den beiden Stromlieferanten findet nicht statt
- es werden nur vom System generierte Ab-/Anmeldungen gesendet, welche beim lokalen Anbieter nicht zugeordnet werden können, dadurch vergeht jedes Mal eine Woche

Kurzum: weil man sich auf systemgenerierte Meldungen verlässt, welche Kundennamen und/oder Zählernummer nicht 100%-ig zur Übereinstimmung bringen, wird eine Anmeldung unmöglich gemacht

Fazit: wir zahlen seit März die teurere Grundversorgung weil der neue Anbieter die Anmeldung beim lokalem Stromlieferanten nicht geregelt bekommt

Fragen
- was können wir noch tun (Kündigung, Beschwerdemöglichkeiten, rechtliche Möglichkeiten)?
- wer kommt für die Mehrkosten auf (80 € pro Monat), welche durch den höheren Tarif der Grundversorgung entstehen?



-- Editier von tkh_dart am 03.05.2016 14:39

-- Editier von tkh_dart am 03.05.2016 14:40

-- Editier von tkh_dart am 03.05.2016 14:41

-- Editier von tkh_dart am 03.05.2016 14:42

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
meyu
Status:
Frischling
(34 Beiträge, 16x hilfreich)

Hallo!

Unbedingt auf Datengleichheit achten zwischen aktuellem und neuem Versorger, sowohl die Zählerdaten als auch die Kundendaten. Vertragsnehmer müssen identisch sein. Der Anbieterwechsel dauert immer mindestens 14 Werktage in die Zukunft.
Sind die Vertragsnehmer unterschiedlich nicht über einen Lieferantenwechsel gehen, sondern einen Neueinzug melden.

Kulanzregelung bei Stromio anfragen, einige Anbieter bieten Gutschriften an, wenn sie den Fehler zu verantworten haben.

Viel Erfolg
LG meyu

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.126 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen