Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
592.538
Registrierte
Nutzer

Darf Stromanbieter 4Std. Strom abstellen?

3.7.2009 Thema abonnieren
 Von 
the_damien
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 3x hilfreich)
Darf Stromanbieter 4Std. Strom abstellen?

Hallo,

hatte heute am Freitag einen Wurfzettel im Briefkasten. Dorst steht drauf dass am Montag wegen dringend notwendiger Arbeiten im Verteilernetz der Strom für 4 Std der Strom komplett abgeschaltet wird.

Muss man das so hinnehmen? So kurzfristig, und vor allem so lange. Haben auch 2 klieine Kinder im Haushalt. Wie sieht es mit den Lebensmitteln im Kühl/ Gerfrierschrank aus?

mfg damien

Verstoß melden



7 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Tonitronic
Status:
Praktikant
(939 Beiträge, 265x hilfreich)

3 Tage vorher ist doch völlig ausreichend, insbesondere am Wochenende, wenn man ganztägig zuhause ist und nicht die meiste Zeit auf Arbeit.

Und warum sollte ein Stromanbieter entgegen jeder technischen Machbarkeit verpflichtet sein, Wartungsarbeiten zu unterlassen, die zu einem Ausfall von 4 Stunden führen würden?

Wenn er die Arbeiten unterläßt und deswegen der Strom gleich für 3 Tage ausfällt, würdest du fragen, ob der Anbieter das nicht hätte verhindern müssen.

> Wie sieht es mit den Lebensmitteln im Kühl/ Gerfrierschrank aus?

Aufbrauchen wäre eine Möglichkeit.

> Haben auch 2 klieine Kinder im Haushalt.

Hängen die an der eisernen Lunge oder wieso können "2 klieine Kinder" nicht mal 4 Stunden ohne Strom sein?

-- Editiert am 04.07.2009 01:13

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(92503 Beiträge, 35857x hilfreich)

quote:
Muss man das so hinnehmen?

Ja. Dringende Arbeiten dienen der Sicherung der Stromversorgung bzw. der Sicherung aller. Es kann sein, das z.B. an einer Leitung eine schadhafte Isolierung ist, die gerichtet werden muss.
Hier besteht ja noch die Möglichkeit sich durch die Ankündigung darauf einzurichten.
In Notfällen (Gefahr im Verzug) kann so eine Ankündigung sogar noch kurzfristiger oder auch ganz ausfallen.

quote:
Wie sieht es mit den Lebensmitteln im Kühl/ Gerfrierschrank aus?

Also mein Kühlschrank hält laut Hersteller 12 Stunden ohne Strom durch. Zusätzlich verfüge ich noch über Kühlakkus, die das Ganze noch mal um knapp 8 Stunden verlängern.
Da hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung.



@ Tonitronic
Zitat:
Hängen die an der eisernen Lunge oder wieso können "2 klieine Kinder" nicht mal 4 Stunden ohne Strom sein

Vielleicht weil es noch keine Playstation oder Wii mit Akku gibt? :)





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung dar !"

-- Editiert am 04.07.2009 01:51

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
the_damien
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 3x hilfreich)

@Toni

du bist ja lustig, wie soll man sämtliche Lebensmittel aus dem Kühlschrank aufessen? Ebenso die Torten im Tiefkühlschrank für den nächsten Geburtstag.

Ich bin der Meinung dass man das ca. eine Woche vorher ankündigen sollte. Nicht erst am Freitag Mittag. So kann man bis zum Montag da niemand erreichen.

Wenn die Arbeiten so dringend sind wie auf dem Musterbrief beschrieben, dann müsste man es sofort reparieren und nicht am Montag.

mfg

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
GP2011
Status:
Schüler
(329 Beiträge, 47x hilfreich)

Momentan sind viele Unwetter in ganz Deutschland. Ich habe auch zwei Kinder und bin im Grunde auch darauf angwiesen, aber im Groben zahlst Du doch auch Strom und somit ist vom Stromanbieter auch eine Gewährleistung und gegenüber dem Kunden gegeben. Der Stromanbieter bei dem ich bin hat eine Vorankündigungsfrist von 3 bis x tagen. Wer weiss warum er abgestellt werden muss. Momentan gibt es überall irgendwelche Bauarbeiten an den allen Leitungen.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
Pragmaticus
Status:
Lehrling
(1450 Beiträge, 499x hilfreich)

Es werden derzeit viele neue Überlandleitungen gebaut und auf diese muß umgestellt werden. Eine Unterbrechung von 4h ist normal und zumutbar.

Ein Kühlschrank und Gefriergeräte lassen sich wenige Stunden vorher kälter stellen und halten viele Stunden die Temperatur (Gefrierschrank 48h ohne Öffnen).

Eine solche Frage hätte ich allenfalls von Stromeinspeißern erwartet (Photovolatik).
Und naja .. die mit der Herz-Lungen-Maschine, aber die haben sicher ein Stromaggregat

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7119 Beiträge, 1571x hilfreich)

Also
ich denke auch, dass Kühl/Gefrierschrank locker 4 Stunden überstehen, ohne dass den Lebensmittel drin was passiert...

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Tonitronic
Status:
Praktikant
(939 Beiträge, 265x hilfreich)

> du bist ja lustig, wie soll man sämtliche Lebensmittel aus dem Kühlschrank aufessen? Ebenso die Torten im Tiefkühlschrank für den nächsten Geburtstag.

Na wenn der keine 4 Stunden ohne Strom durchhält, weiß ich auch nicht...

> Ich bin der Meinung dass man das ca. eine Woche vorher ankündigen sollte.

Schön, dann hast du deine Meinung ja gesagt. Mit der Rechtslage hat sie leider nichts zu tun. Das ist nicht meine Schuld, also brauchst du auch nicht mir böse zu sein, wenn ich es dir sage. :)

> Nicht erst am Freitag Mittag. So kann man bis zum Montag da niemand erreichen.

Wen wolltest du denn da erreichen und wieso? Meinst du, du könntest denen das ausreden?

> Wenn die Arbeiten so dringend sind wie auf dem Musterbrief beschrieben, dann müsste man es sofort reparieren und nicht am Montag.

Ja, ich sage ja, wie man es macht, macht man's verkehrt. Kündigt man es gar nicht an, sind die Leute sauer. Kündigt man es 3 Tage vorher an, ist es den Leuten zu kurzfristig. Kündigt man es eine Woche vorher an, findet sich bestimmt auch was zu meckern.

Im übrigen gibt es bei "dringend" ja auch verschiedene Grade. Wenn du gerade ertrinkst, heißt "dringende Hilfe" natürlich "sofort". Wenn du versehentlich eine Glasmurmel gegessen hast, heißt "dringende Hilfe" eher 1-2 Stunden. Wenn bei dir Fingernagelkrebs im Frühstadium diagnostiziert wurde, heißt "dringende Hilfe" sicher 3-4 Wochen. Dennoch ist alles "dringend" im Sinne von "sollte man nicht noch monatelang vor sich her schieben". Alles klar? ;)

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 218.813 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.624 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen