Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
526.098
Registrierte
Nutzer

Ebay Kleinanzeigen - Rechte als Verkäufer

 Von 
go525237-58
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Ebay Kleinanzeigen - Rechte als Verkäufer

Hallo zusammen,

ich verkaufe gelegentlich etwas bei ebay Kleinanzeigen als Privatperson. In letzter Zeit kommt es immer wieder mal vor, das ich mich mit einem Käufer bereits auf Betrag, Zahlungsart, etc. geeinigt habe. Daten wurden auf beiden Seiten ausgetauscht (Bankdaten, Lieferadresse, etc.) und dann kommt vom Käufer nichts mehr. Keine Überweisung und keine Antwort auf Nachrichten.
Meine Frage ist: muss man das als Verkäufer so akzeptieren oder gibt es auch rechtliche Schritte? Ich habe den Artikel immerhin in der Zwischenzeit extra für diesen Käufer reserviert und es ärgert mich natürlich wenn dann keinerlei Rückmeldung mehr vom Käufer kommt.

Danke für eure Hilfe!

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Verkäufer Käufer Frage


2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Schlichter
(7429 Beiträge, 4454x hilfreich)

Zitat (von go525237-58):
Meine Frage ist: muss man das als Verkäufer so akzeptieren oder gibt es auch rechtliche Schritte?
Wenn ein Kaufvertrag vorliegt, kann man natürlich den Käufe rin Verzug setzen. Mittels Einschreiben und einer Frist zur Zahlungserfüllung von 14 Tagen zzgl. 3 Tage Postlaufzeit nach Datum an die vorher übermittelte Adresse. Nach fruchtlosem verstreichen tritt der Verzug ein und etwaige Anwaltskosten sind vom Käufer als Verzugsschaden zu ersetzen. Du musst aber in Vorleistung treten, trägst das Risiko auf den Kosten sitzenzubleiben sollte der Käufer nicht solvent sein und hast viel Ärger mit der Herumrumrennerei. Meine Frage: Willst du dir das wirklich antun?

Signatur:Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(69972 Beiträge, 32154x hilfreich)

Man könnte auch in die vertraglichen Vereinbarungen eine Klausel aufnehmen, das der Vertrag unter Eintritt bestimmter Bedingungen (z.B. kein Geldeingang innerhalb von 14 Tagen) die vertragliche Vereinbarung ihre Gültigkeit verliert.


Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 181.106 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.728 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.