Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.490
Registrierte
Nutzer

Falsche Unterschrift auf vertrag

14. Juli 2011 Thema abonnieren
 Von 
Bruddler
Status:
Frischling
(37 Beiträge, 46x hilfreich)
Falsche Unterschrift auf vertrag

Angenommener Fall:
Eine Grundschuldzweckerklärung oder ähnliches sollte von
zwei Eiogentümern, in diesem Fall Ehepaar, unterschrieben werden. Ein Ehepartner (A)weigert sich zu unterschreiben. Der andere Ehepartner(B) unterschreibt dann mit seinen Name
und mit falschem Namen von (A) ; Ist dieser Vertrag rechtskräftig ?

-----------------
""

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
reckoner
Status:
Philosoph
(12241 Beiträge, 4091x hilfreich)

Hallo Bruddler,

quote:
Ist dieser Vertrag rechtskräftig ?
Imho ja, allerdings nur für und mit B.

Desweiteren beging B natürlich einen Betrug.

MfG Stefan


-- Editiert am 15.07.2011 00:50

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Snoop Pooper Scoop
Status:
Student
(2858 Beiträge, 1115x hilfreich)

quote:
Ist dieser Vertrag rechtskräftig ?


Wenn er nur mit der Unterschrift beider Ehepartner rechtskräftig werden sollte, dann nicht.

Ansonsten bindet er nur B.

quote:
Desweiteren beging B natürlich einen Betrug.


Zu allererst mal eine Urkundenfälschung. Für Betrug müßte man noch die weiteren Umstände prüfen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Habrechtmann
Status:
Frischling
(45 Beiträge, 15x hilfreich)

weiss auch eigener Erfahrung:
bei Unterschriftenfälschung, egal wie sie zustandekommt, gibt es kein Pardon, das wird richtig bestraft !

-----------------
" "

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 232.883 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.810 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen