Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.291
Registrierte
Nutzer

Fitnessstudio Sonderkündigung wegen Kurswegfall auf Grund zu weniger Trainer 4 von 5 Tage gestrichen

1.12.2021 Thema abonnieren
 Von 
Sportjurist123
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Fitnessstudio Sonderkündigung wegen Kurswegfall auf Grund zu weniger Trainer 4 von 5 Tage gestrichen

Hallo zusammen,

mich beschäftigt gerade folgende Situation. Ich habe einen Fitnesstudiovertrag und am 03.11. wurde mir mitgeteilt, dass mein Rückenfitnesskurs nicht mehr angeboten wird. Am 10.11. wurde mir mitgeteilt, dass das Kursprogramm von 5 Tagen die Woche auf einen einzigen Wochentag zusammengestrichen wird. Begründet wird dies schriftlich überhaupt nicht nur mündlich wurde mir mitgeteilt, dass nicht genügend Trainer zur Verfügung stehen.

Ich habe daraufhin eine Mängelrüge angeführt und dem Studio 14 Tage Zeit gegeben, die Kurse wieder in einem ausreichende Maße anzubieten, sollte dies nicht der Fall sein, habe ich vorsorglich eine außerordentliche Kündigung ausgesprochen, da die Kurse für mit Mitgliedschaft ausschlaggebend waren, da diese parallel zu einem Fitnesskurs meines Kindes im selben Studio stattfanden und ich somit überhaupt die Möglichkeit habe sportlich aktiv zu sein. Daraufhin hat die Verwaltungsgesellschaft des Studios (Eurofit 24 GmbH) mir nur eine ordentliche Kündigung in 3 Monaten zugestanden und die außerordentliche Kündigung abgelehnt. Auf den Entzug der Einzugsermächtigung wurden ebenfalls nicht reagiert, heute wurde erneut ein weiter Mitgliedbeitrag abgebucht. Diesen habe ich nun zurückgebucht. Habt ihr Tipps wie ich in diesem Fall weiter vorgehen kann? Ich befürchte jetzt folgen Mahnung – Inkasso – Mahnbescheid etc.

Gruß

Matze

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(100176 Beiträge, 37039x hilfreich)

Zitat (von Sportjurist123):
Habt ihr Tipps wie ich in diesem Fall weiter vorgehen kann?

Die Nerven behalten und nicht nachgeben.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.381 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.540 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen