Fitneßstudio will Vertrag nicht vorzeitig kündigen

24. März 2009 Thema abonnieren
 Von 
guest-12306.03.2015 05:28:50
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 6x hilfreich)
Fitneßstudio will Vertrag nicht vorzeitig kündigen

hallo, ich habe ein problem. aus finanziellen gründen kann und will ich nicht weiter das fitneßstudio besuchen, kostenpunkt 50 euro im jahr. da eine finanzielle notlage keine kündigungsgrund ist (hat mir eine freundin, der es ähnlich ging vorher mitgeteilt) bin ich zu meinen hausarzt, der hat mir ein attest geschrieben, jedoch keine krnakheit erwähnt, da dies zu einer schweigepflicht gehört. nun habe ich das attest weggeschickt, mit meiner stellungnahme dazu und habe reingeschrieben das ich sehr schlimme rückenschmerzen habe. es kam keine kündigungsbestätigung, habe dann betrag weil keiner auf mein einschreiben reagiert hat, wieder zurück buchen lassen und noch ein schreiben hinter her geschickt um dies zu erläutern, heute bekam ich einen brief mit den inhalt, dass sie die kündigung nicht akzeptieren. ich hatte aber die kündigung am 23.2. geschickt. wie lange hat jemand zeit auf so etwas zu reagieren? ist ja nun schon über einen monat her? die begründung war mein arzt hat keine krankheit oder behandlungsdauer angegeben...muss er das überhaupt, wegen der schweigepflicht? sie bieten mir jetzt an den vertrag 6 monate stillzulegen aber meine situation wird sich wohl die nächsten 3 jahre nicht ändern...wenn ich mich innerhalb der nächsten 10 tage nicht melde droht das inkasso....find ich schon etwas frech, die melden sich 4 wochen nicht und ich soll innerhalb 10 tage ne antwort schicken. dazu kommt noch das das schreiben von den fitneßstudio nicht mal unterschrieben ist, lediglich ein stempel drauf....bitte um schnelle antwort

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2223
Status:
Student
(2421 Beiträge, 1220x hilfreich)

--- editiert vom Admin

2x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12306.03.2015 05:28:50
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 6x hilfreich)

Deine Bemerkung finde ich etwas unangebracht, trotz Scheidung, Sorgerechtsstreit usw. geht es mit gesundheitlich nicht gut...aber keine direkte Krankheit. gled klappt auch nicht bekommen keinen Unterhalt, weder für mich noch fürs Kind, es kommt momentan einfach alles zusammen und ich kann und will nicht mehr dahin. Egal ob aus finanzeillen Gründen oder gesundheitlichen, aber wnn man nicht in so einer Situation ist, kann man das eben nicht beurteilen!!!

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
jau
Status:
Lehrling
(1512 Beiträge, 871x hilfreich)

man sollte schon wissen was in einem vertrag zur kündigung des selbigen steht.
halte dich daran und schupps die wuppsi biste bald drausen. bis dahin solltest du das fitneßstudio ruhig regelmäßig besuchen, da es mit sicherheit übungen gibt die deinem rückenschmerzleiden entgegen wirken und 1000mal billiger ist als eine
PSYCHOTERAPEUTISCHE behandlung.
und immer daran denken... nicht jeder vertragspartner rennt mit einem heiligenschein
durch die gegend. ;) , weil jeder rechte hat.

-- Editiert am 24.03.2009 15:06

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
1henriette
Status:
Frischling
(40 Beiträge, 13x hilfreich)

Aus der Nummer wirst Du wohl nicht so einfach herauskommen. Wenn das Studio die Stilllegung anbietet, nutze diese Chance und kündige fristgerecht den Vertrag. so müßten sich die Beiträge für die Stilllegungszeit sparen lassen.
lg
henriette

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
guest-12306.03.2015 05:28:50
Status:
Beginner
(51 Beiträge, 6x hilfreich)

Das ist in dem Vertrag gar nicht so genau deklariert, nur weitere Vereinbahrungen wurden nicht geschlossen...
Habe mal gegoogelt und gefunden, das Krankheit ein wichtiger Grund ist um fristlos zu kündigen, reicht nun das Ärztliche Attest ohne das die Krankheit erwähnt wird? Das ist doch Datenschutz???

2x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
guest123-2223
Status:
Student
(2421 Beiträge, 1220x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.950 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.194 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen