Fitnessstudio will mich kündigen????

14. Oktober 2008 Thema abonnieren
 Von 
martin.k88
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 9x hilfreich)
Fitnessstudio will mich kündigen????

hall, also mir ist folgendes passiert:

bin in einem Fitnessstudio angemeldet, war trainieren, naja dann kam der Angestellte und sagte, dass man mit Strassenschuhen nicht trainieren darf, ist auch richtig so, nur das sind nicht meine Strassenschuhe, ziehe mich halt zuhause an und gehe dann so zum training...... naja aufjedenfall, sag ich okay nächstes mal mache ich das nicht mehr, so und dann später als ich ging sagt er wieder auf eine unhöfliche art und weise, schau da steht das auch udn zeigte auf eine Tafel, hatte aber eine Art, die so herabwürdigend ist, naja dann sagt ich ihm, dass er mir das nicht zweimal sagen muss und ich es schon kapiert habe und warum er es unbedingt nur mir sagt, obwohl die meisten mit den strassenschuhen trainierten, und meine kollegen waren auch bei mir und denen sagte er nichts.....naja dann meinte der könnte meinen vertrag kündigen, und will es anscheinend auch machen, nun zu meiner frage:

1.)kann er das überhaubt, nur aus diesem Grund meinen Vetrag kündigen, nur weil ich mit ihm ein Wortwechsel hatte, dass ja nicht beleidigt war, sondern nur meine Meinung zu ihm,

2.) wenn der jetzt meine Vertrag kündigt, dann muss er mir ja die verbleibenden Monate (habe ein Jahresabo) zurückerstatten ,oder darf er einfach das geld von meinen Konto weiterhin abbuchen, obwohl er mich gekündigt hat???

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-2094
Status:
Frischling
(46 Beiträge, 33x hilfreich)

--- editiert vom Admin

27x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
martin.k88
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 9x hilfreich)

also habe den Angestellten nicht beleidigt, habe nichts persönliches ihm gesagt, lediglich was das soll und warum er unbedingt mir es sagen muss, und dass er dies nicht zweimal wiederholen muss und es nicht übertreiben soll

9x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.735 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.807 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen