Gerate ich in Verzug ohne Rechnung / Mahnung

6. April 2024 Thema abonnieren
 Von 
Rheingold123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Gerate ich in Verzug ohne Rechnung / Mahnung

Hallo,

wir haben im Sommer 2023 maßgeschneiderte Sachen für unser Haus bestellt.

Diese wurden im Herbst 2023 geliefert.

Bis heute ist keine Rechnung und keine Mahnung eingegangen.

Das einzige, was wir haben, ist das Angebot, auf dem die Kosten aufgelistet sind. Im Angebot steht, Lieferung in 6-7 Wochen, also keine konkrete Zeit nach dem Kalender.

Sind wir im Verzug und sind wir seit Leistungserbringung 5% Zinsen + Basiszins, also 8,62% Zinsen nach BGB §288 schuldig?

§286 regelt die Fälle, in denen man auch ohne Mahnung in den Verzug gerät :

(2) Der Mahnung bedarf es nicht, wenn
1.
für die Leistung eine Zeit nach dem Kalender bestimmt ist,
2.
der Leistung ein Ereignis vorauszugehen hat und eine angemessene Zeit für die Leistung in der Weise bestimmt ist, dass sie sich von dem Ereignis an nach dem Kalender berechnen lässt,
3.
der Schuldner die Leistung ernsthaft und endgültig verweigert,
4.
aus besonderen Gründen unter Abwägung der beiderseitigen Interessen der sofortige Eintritt des Verzugs gerechtfertigt ist.


Wenn, dann träfe der 2. Fall auf uns zu.
In einem Kommentar zum Gesetz las ich allerdings, dass dieser Fall nicht bei Verbrauchern zur Geltung kommt.

Vielen Dank für die Beantwortung meiner Frage im Voraus.

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Nana71
Status:
Lehrling
(1206 Beiträge, 132x hilfreich)

Zitat (von Rheingold123):
wir haben im Sommer 2023 maßgeschneiderte Sachen für unser Haus bestellt.

Diese wurden im Herbst 2023 geliefert.

Bis heute ist keine Rechnung und keine Mahnung eingegangen.

Das einzige, was wir haben, ist das Angebot, auf dem die Kosten aufgelistet sind. Im Angebot steht, Lieferung in 6-7 Wochen, also keine konkrete Zeit nach dem Kalender.

Sind wir im Verzug und sind wir seit Leistungserbringung 5% Zinsen + Basiszins, also 8,62% Zinsen nach BGB §288 schuldig?


Ich habe ein Verständnisproblem.

Wurde jetzt der zu zahlende Betrag inkl. Verzugszinsen von euch gefordert, oder fragst du nur rein interessehalber, ob ihr im Verzug seid?

Solltet ihr tatsächlich noch gar nichts bekommen haben und auch aktuell keine Forderung an euch gestellt worden sein, würde ich an eurer Stelle die Rechnung anfordern und schnellstens bezahlen.

Erschließt sich mir auch nicht, warum man damit so lange wartet.

Signatur:

Ich gebe lediglich meine Meinung wieder - Rechtsberatung gibt es gegen Bezahlung beim Anwalt.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Rheingold123
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Es wurde zu keinem Zeitpunkt irgendetwas gefordert.

Auf dem Angebot steht die Bankverbindung der Firma, dies nur am Rande erwähnt.

Mich interessiert, ob wenn irgendwann eine Forderung kommt, ich dann die 8,62% Zinsen schuldig bin oder nicht.



-- Editiert von User am 7. April 2024 11:33

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
cirius32832
Status:
Schlichter
(7617 Beiträge, 1584x hilfreich)

Zitat (von Rheingold123):
Mich interessiert, ob wenn vor Ablauf der Verjährung eine Forderung kommt, ich dann die 8,62% Zinsen schuldig bin oder nicht.


Ich würde sagen nein. Ich schliesse mich aber auch meinem Vorredner an: Rechnung anfordern

Signatur:

https://www.antispam-ev.de

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122399 Beiträge, 40134x hilfreich)

Zitat (von Rheingold123):
Mich interessiert, ob wenn irgendwann eine Forderung kommt, ich dann die 8,62% Zinsen schuldig bin oder nicht.

Aktuell sehe ich noch keinen Verzug.



Zitat (von Nana71):
Erschließt sich mir auch nicht, warum man damit so lange wartet.

Weil man das Geld sparen will ...



Zitat (von cirius32832):
Rechnung anfordern

Daran besteht - wie man lesen kann - kein Interesse ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 272.809 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.159 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen