Handyvertrag Tarifwechsel und Widerrufsrecht

7. Mai 2009 Thema abonnieren
 Von 
Michaela S.
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 6x hilfreich)
Handyvertrag Tarifwechsel und Widerrufsrecht

Hallo zusammenn

ich habe meinen Tarif per Telefon geändert und auch schon die ein oder andere SMS geschrieben! Naja auf jeden Fall habe ich den Tarif nur gewechselt, weil mir einige Vergünstigungen versprochen worden sind!! Naja und nun habe ich gestern mit meinem Mobilfunkanbieter telefoniert und dieser weiß nix davon!! Jetzt bin ich natürlich sauer! Besteht die Chance alles noch zu Widerrufen, auch wenn ich schon SMS genutzt habe??

lg

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8429 Beiträge, 3449x hilfreich)

Ab wann ist denn der Tarifwechsel gültig?
Welche Zusatzleistungen?
Gab es eine Auftragsbestätigung mit Widerrufsbelehrung?

4x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Michaela S.
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 6x hilfreich)

Hallo,


der Tarifwechsel ist seit Dienstag gültig, Zusatzleistungen 5 Monate 5€ Rabatt und 3 Monate 60 Min umsonst telefonieren!! Es sollten noch zusätzlich 18 Monate ein SMS Packet umsonst kommen!! Und nein es gab keine Auftragsbestätigung mit Widerrufsbelehrung.

lg

4x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8429 Beiträge, 3449x hilfreich)

Dann widerspreche der Vertragsänderung, die ja irgendwo (online?) auftauchen muß und forder Wiederherstellung des alten Vertragszustandes. Weise auf ein telefonisches VertragsANGEBOT hin, das dir bislang nicht zugegangen ist und auch nicht bezüglich der Inhalte bestätigt wurde.
Es ist dann die Sache des Vertragspartners nachzuweisen
a) das eine Vertragsänderung stattgefunden hat und zu welchen Bedingungen und welchem Zeitraum
b) das du über Widerrufsrecht belehrt wurdest. Zusatzoptionen sind auch als Zusatzverträge mit Widerrufsrecht zu werten
Je nach Vertrauen in den Anbieter online, Fax oder besser per Einschreib-Brief senden.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Michaela S.
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 6x hilfreich)

ich meine nachweisen können die mir das mit dem Tarifwechsel das ich da zu gestimmt habe, die haben manche Dinge davon auf Tonband aufgenommen nur leider nicht alles :-(

Naja der Kundenberater hat gesagt, ich kann Widerrufen auch wenn ich schon SMS verbraucht habe!! Hoffe nur man kann dem glauben, habe mal gelesen, sobald die 1. SMS gebraucht ist, kann ich nicht mehr Widerrufen

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8429 Beiträge, 3449x hilfreich)

An deiner SMS steht aber kein Schild "aus meinem SMS-Paket" was man mir schenken wollte. Natürlich wird die SMS normal berechnet. Besser aber als ein monatelange gültiges Mogelpaket. Das diese Teilmitschnitte nur die halbe Wahrheit sind ist inzwischen bekannt.
Wer höflich und bestimmt gegen solche Machenschaften vorgeht, wird meist Erfolg haben, sagte mein Kaffeesatz. ;)

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Michaela S.
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 6x hilfreich)

alles klar :-) warte noch ab, soll von denen einen Brief bekommen, dass alles wieder normal hergestellt wird. Und meine Kündigung wieder aktiv wird, gebe denen bis Donerstag Zeit, sonst kommt das Einschreiben :-)

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.446 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.428 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen