Handyvertrag telefonisch verlängert

9. Juli 2007 Thema abonnieren
 Von 
guest-12323.02.2010 16:32:47
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 2x hilfreich)
Handyvertrag telefonisch verlängert

Hallo,

ich habe folgende Frage:

1. Freundin hat Handyvertrag mit Laufzeit bis zum 31.07.2007 (Vertrag ist ordnungsgemäß gekündigt, Kündigungsbestätigung zum 31.07.2007 liegt vor)

2. Handyfirma ruft an und bequatscht Freundin den Vertrag doch nochmal zu verlängern.

3. Freundin lässt sich bequatschen (*#+§$#*=Mist) und verlängert Vertrag während des Telefongesprächs (das war am 04.07.2007)

Frage: Gibt es bei sowas auch ein 14tägiges Rücktrittsrecht (hat das was mit Fernabsatz zu tun?)

Danke schonmal,

Gruß

-- Editiert von Heffernan79 am 09.07.2007 13:02:19

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1043
Status:
Schüler
(284 Beiträge, 171x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
DerRitter
Status:
Lehrling
(1567 Beiträge, 258x hilfreich)

@Heffernan79: Wurde der Vertrag um ein weiteres Jahr (ohne Handyerhalt) oder um zwei Jahre (mit Handyerhalt) verlängert?

@Paragraphenkater: Steht wo?


MfG,

der Ritter

-----------------
"Hoyotoho! <img src=http://www.cosgan.de/images/midi/figuren/a130.gif> </img>"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest-12323.02.2010 16:32:47
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 2x hilfreich)

@DerRitter

mit Handy für 24 Monate.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
DerRitter
Status:
Lehrling
(1567 Beiträge, 258x hilfreich)

Na dann... ;)

Einfachste Lösung: Annahme der Sendung (mit dem Handy drin) verweigern. Zumindest bei meinem Netzbetreiber wird in diesem Fall die Verlängerung systemisch gelöscht und damit greift normalerweise wieder die vorher hinterlegte Kündigung (sicherheitshalber nachfragen kann aber nicht schaden).

@Paragrafenklatsche: Ich warte immer noch auf die Rechtsgrundlage, warum eine Verlängerung eines Vertrages am Telefon nicht unter die Vorgaben des Fernabsatzgesetzes fällt.


MfG,

der Ritter

-----------------
"Hoyotoho! <img src=http://www.cosgan.de/images/midi/figuren/a130.gif> </img>"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 265.022 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
107.224 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen