Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
599.724
Registrierte
Nutzer

Handyvertrag - wie bekommt sie das Handy zurück?

7.11.2012 Thema abonnieren Zum Thema: Handy Vertrag
 Von 
Maccarter
Status:
Beginner
(99 Beiträge, 8x hilfreich)
Handyvertrag - wie bekommt sie das Handy zurück?

Meine Mutter hat einen Handyvertrag gemacht, und das Handy meinen Mann zur verfügung gestellt. Wir haben dann die <a class="gaethema" title="Rechnung Themenseite" href="https://www.123recht.de/thema/rechnung.html">Rechnung</a><!--crawlerok--> ihr Überwiesen. Jetzt hat sich mein Mann von mir getrennt. Meine Mutter möchte das Handy was sie bezahlt nun wieder haben. Mein Mann weigert sich. Sie hat das Handy jetzt beim Anbieter sperren lassen. Kann mein Mann das Handy verkaufen auch wenn es gesperrt ist. Und wie bekommt sie das Handy zurück. Wir haben weder eine Adresse von meinen Ex noch haben wir eine Telefonnumer wo wir ihn erreichen können. Auf Emails reagiert er nicht.

-----------------
" "

Verstoß melden

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Handy Vertrag


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 15997x hilfreich)

Die Handhabe wäre: Neue Adresse herausfinden (ggf. Einwohnermeldeanfrage), dann weiter vorgehen, beispielsweise schriftlich um Herausgabe auffordern mit Frist oder Klage einreichen auf Herausgabe.

Schwierig könnte es hierbei werden, wenn der Ehemann argumentiert, es sei ein Geschenk gewesen. Eine Rückgabepflicht bei Geschenken besteht nicht.

Allerdings könnte ihre Mutter den Vertrag natürlich kündigen, es ist ja ihr Vertrag. Ggf. auch ab Auszug des Ehemannes fristlos bzw. ab da entstandene Gebühren zurückfordern.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Rechtsanwalt Marc N. Wandt
Status:
Lehrling
(1169 Beiträge, 623x hilfreich)

Warum sollte ein Recht zur fristlosen Kündigung bestehen? Was im Innenverhältnis zwischen Mutter und Ex passiert, kann dem Mobilfunkanbieter reichlich egal sein.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
Scappler
Status:
Lehrling
(1172 Beiträge, 743x hilfreich)

quote:
Allerdings könnte ihre Mutter den Vertrag natürlich kündigen, es ist ja ihr Vertrag.



Das sollte auf jedenfall gemacht werden.


quote:
Ggf. auch ab Auszug des Ehemannes fristlos bzw. ab da entstandene Gebühren zurückfordern.


Wenn im Vertrag ein solches Sonderkündigungsrecht steht, dann sollte man dies auch machen, nur kann ich mir nicht vorstellen, dass man so eine Klausel im Vertrag stehen hat.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.420 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.359 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen