Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
565.089
Registrierte
Nutzer

Heil- und Kostenplan Zahlungspflicht

20.3.2020 Thema abonnieren Zum Thema: Kosten Zahlung
 Von 
pro_forma
Status:
Praktikant
(555 Beiträge, 285x hilfreich)
Heil- und Kostenplan Zahlungspflicht

Hallo,

bin ich als gesetzlich Versicherter beim Zahnarzt erst mit Erstellung eines Heil- und Kostenplans zur Zahlung verpflichtet? Heißt, wenn ich vorher einfach behandelt wurde ohne Aufklärung über mögliche Kosten, bin ich auch nicht verpflichtet etwas zu zahlen? Muss vorher immer ein HKP erstellt werden? Weiß da jemand Bescheid?

Und wie sieht es aus, wenn ich den kommenden Termin nicht wahrnehmen möchte? Muss ich den Behandlungsvertrag kündigen oder einfach nur den Termin absagen?

Danke...

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Kosten Zahlung


3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anami
Status:
Wissender
(15631 Beiträge, 2347x hilfreich)

Zitat (von pro_forma):
Muss vorher immer ein HKP erstellt werden?
Das kommt auf den Umfang der notwendigen Behandlung an.
Eine Füllung als Behandlung wird wahrscheinlich vom Zahnarzt nicht mit einem HKP vorbereitet werden.
Umfangreichere Behandlungen werden iaR vorher mit dem Patienten besprochen und ca-Kosten genannt.
Der HKP dient zur Klärung, ob und in welcher Höhe die KV die Kosten trägt--- ob evtl. Zuzahlungen vom Patienten zu leisten sind.
Zitat (von pro_forma):
einfach nur den Termin absagen?
Ja, frühzeitige Terminabsage genügt. Dann wird man dir von Seiten des Zahnarztes einen späteren Termin anbieten.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
pro_forma
Status:
Praktikant
(555 Beiträge, 285x hilfreich)

Zitat:
Eine Füllung als Behandlung wird wahrscheinlich vom Zahnarzt nicht mit einem HKP vorbereitet werden.

Eine normale Füllung wäre ja auch immer eine Leistung, die die Kasse übernimmt. Wenn durch eine Füllung Kosten auf mich zukommen würden (bessere Füllung, die die Krankenkasse nicht übernimmt z.B.), hätte der Arzt doch vorab aber die Pflicht, über mögliche Kosten aufzuklären, oder?

Signatur:Meine Kommentare sind lediglich persönliche Ratschläge ohne rechtliche Gewähr.
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
werweiß
Status:
Frischling
(9 Beiträge, 2x hilfreich)

Wenn du Kassenpatient bist, müssen ALLE zusätzlichen Leistungen vereinbart werden. Ohne eine Vereinbarung nach § 8 Abs. 7 BMV-Z und ggf. zusätzlicher Vereinbarungen besteht keine Zahlungspflicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 201.995 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
84.572 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen