Kabel Deutschland Vertrag ohne Hausanschluss...

6. Februar 2008 Thema abonnieren
 Von 
Stefanie M.
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kabel Deutschland Vertrag ohne Hausanschluss...

Ich bzw. wir (unsere wg)habe/n ein Problem. Letztes jahr im september haben wir bei Kabel Deutschland einen fernseh vertrag abgeschlossen. so, leider können wir seitdem kein tv empfangen. und tv gucken könnten wir dann nur mit einem receiver, der aber bei unserer 5er WG total unsinnig wäre. letztendlich haben wir rausbekommen, dass es an unserem haus liegt, weil wir nicht angeschlossen sind. normalerweise kümmert sich die vermieterin darum, nur nicht bei uns. jetzt müssten wir techniker kommen lassen, die 50€ kosten. wir wissen jetzt nicht wie wir das regeln sollen. hat jemand vielleicht ein paar tipps?
vielen dank schon im vorraus

lg

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 654x hilfreich)

Ist denn in den anderen Wohnungen ein Hausanschluß vorhanden? Sprich, haben Sie dies im Mietvertrag stehen?

Der Vermieter ist nicht dazu verpflichtet. Ich mußte damals selbst - privat - eine Leitung legen lassen, so ich Kabel wollte.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
sommerregen
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich bin eine Mitbewohnerin von Stefanie M. - Wir waren damals zusammen in einem KD-Shop um einen analogen Kabelanschluss zu beantragen.

Problem 1: Als wir in dem Laden waren, hat uns der Mitarbeiter nicht gesagt, dass KD gar keine Verträge über analoges Kabelfernsehen mehr abschließt (zumindest für Dresden nicht) und hat uns stattdessen 3 Testmonate von Kabel Digital Home mitgegeben- dass wir damit kein analoges Kabelfernsehen hatten, wussten wir bis dato ar nicht.

Problem 2: Der Ärger mit KD läuft jetzt nun schon seit Anfang September. Wir haben mehrmals Reciever zugeschickt bekommen, doch jedes Mal kam nichts an. Bis wir irgendwann mal erfuhren (scheinbar sieht man das über den Ihre Daten) dass unsere Wohnung gar nicht freigeschalten wäre.

Problem 3: mal abgesehen davon, dass dieder ganze Mist gar nicht funktioniert, bringt uns das digitale Fernsehen rein gar nichts, weil wir pro Mitbewohner einen Reciever bräuchten, quasi pro Mitbewohner einen Vertrag. :bang:

Wir wollen seit Ewigkeiten raus aus dem Vertrag, weil wir einfach falsch beraten worden sind. :zoff: Wir hätten den Vertrag nie abgeschlossen, wenn wir gewusst hätten, dass die Leistungen nur für eine Person gelten würden.
Nun bekommen wir immer wieder Mahnungen, in denen wir aufgefordert werden Leistungen zu bezahlen, die wir gar nicht erhalten haben.

Ich hab schon mitbekommen, dass bei Kabel Deutschland einiges im Unreinen ist, nicht nur bei uns - hat irgendjemand Erfahrungen, wie man aus solchen Verträgen rauskommt (Umzug ausgenomen)?



Vielen Dank

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 654x hilfreich)

Wie wäre es mit kündigen? :augenroll: Jeder Vertrag hat eine Kündigungsfrist

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
sommerregen
Status:
Frischling
(16 Beiträge, 0x hilfreich)

das geht aber nicht bevor die zwei jahre mindestvertragslaufzeit nicht vorbei sind....

wäre ja wohl naheliegend, die möglichkeit

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 270.609 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.363 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen