Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
610.780
Registrierte
Nutzer

Kann ein Privater Darlehensvertrag an ein Inkassobüro übergeben werden?

19.5.2002 Thema abonnieren
 Von 
Doriana
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kann ein Privater Darlehensvertrag an ein Inkassobüro übergeben werden?

Ich habe einen privaten Darlehensvertrag (mit Unterschriften und Datum) abgeschlossen. Nun möchte ich wissen, ob ein solcher Privatvertrag rechtsgültig ist und über ein Inkassobüro zur Zahlung kommen kann?
Danke Doriana

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
MCNeubert
Status:
Lehrling
(1337 Beiträge, 239x hilfreich)

Hallo,

ohne den genauen Inhalt des Darlehensvertrages kann man keine Aussagen zu dessen Güligkeit machen. Er könnte - und die Betonung liegt auf "könnte" - wegen Wuchers oder Verstoß gegen ander gesetzliche Vorschriften nichtig sein.

Soweit der Vertrag aber Rechtsgültigkeit hat, kann sich der Gläubiger auch eines Inkassobüros zur Eintreibung der Forderungen bedienen.

MfG Neil

neil@agino.de

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Scharnhorst
Status:
Praktikant
(827 Beiträge, 114x hilfreich)

Wobei im Falle einer gerichtlichen Auseinandersetzung, die Gerichte die Inkassokosten nur insoweit als berechtigt anerkennen, als diese die RA-Gebühren nicht übersteigen, was regelmäßig der Fall ist.

Mit freundlichen Grüßen

Scharnhorst
Rechtsanwalt

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Wolfgang Gobmeier
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Hallo,

meine Lebenspartnerin ist gerade im Begriff, ein Darlehn für eine vermietete Wohnung zu tilgen.

Ich wiederum habe ein langfristiges Darlehn auf mein selbstbewohntes Haus aufgenommen und kann die damit verbundenen Zinsen natürlich nicht von der Steuer absetzen.

Gibt es einen Weg, dass meine Partnerin meinen Kredit übernimmt, damit der Steuervorteil nicht wegfällt?

Welche Bedingungen müssen dabei erfüllt werden?

Danke für eine Antwort
Wolfgang

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.322 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.876 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen