Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.154
Registrierte
Nutzer

Klausel Fitnessstudio Vertrag

8. August 2006 Thema abonnieren
 Von 
lafos71
Status:
Schüler
(358 Beiträge, 64x hilfreich)
Klausel Fitnessstudio Vertrag

Ist eine derartige Klausel in einem Fitnessstudio Vertrag zulässig ?

"Gerät das Mitglied länger als 2 Monate in Zahlungsverzug, wird mit sofortiger Wirkung der für die restliche Vertragslaufzeit zu zahlende Betrag fällig."

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
thosim
Status:
Student
(2139 Beiträge, 381x hilfreich)

.

-- Editiert von thosim am 08.08.2006 17:15:55

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-616
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 973x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Michael32
Status:
Schlichter
(7215 Beiträge, 1585x hilfreich)

Soweit ich weis ist diese Klausel nicht gültig, der Betreiber kann immer nur dei Summe einfordern, die der Kunde im Verzug ist.

siehe hier :

http://www.ra-kotz.de/fitness1.htm

Gruß

Michael


-- Editiert von michael32 am 09.08.2006 08:46:27

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
guest123-616
Status:
Lehrling
(1365 Beiträge, 973x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
thosim
Status:
Student
(2139 Beiträge, 381x hilfreich)

Vorfälligkeitsklauseln in Fitnessverträgen scheitern bisweilen daran, daß bei zweimaligem Verzug auch bei langen Vertragslaufzeiten, z.B. zwei Jahre, der Restbetrag für die gesamte Laufzeit sofort fällig wird.

Deshalb: wie lang ist die vereinbarte Vertragslaufzeit?

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
lafos71
Status:
Schüler
(358 Beiträge, 64x hilfreich)

1 Jahr

Laut LG Frankfurt, stellt diese Klausel im Ergebnis eine Vertragsstrafenklausel dar und somit ein Verstoß gegen § 309 Nr. 6 BGB .

LG Frankfurt 2/13 O 21/85

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.163 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen