Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.467
Registrierte
Nutzer

Kündigung O2-Vertrag

25. Januar 2009 Thema abonnieren
 Von 
niffnock
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung O2-Vertrag

Hallo!
Ich habe bei O2 einen DSL-Vertrag mit Sonderkonditionen (Mitarbeiterrabatt) abgeschlossen. Da ich jetzt umgezogen bin und die Verbindung einfach zu langsam war, wollte ich kündigen. Da ich nicht sicher war wie lange die Kündigungsfrist beträgt habe ich bei der O2-Hotline angerufen. Dort habe ich die Auskunft erhalten, dass der Vertrag jederzeit, mit einem Monat Kündigungsfrist gekündigt werden kann, da es sich um einen Vertrag mit Sonderkonditionen handelt. Ich habe allerdings den Namen der Dame, den Tag und die Uhrzeit nicht aufgeschrieben.
Aufgrund der Kündigung habe ich dann ein Schreiben von O2 erhalten, indem mir mitgeteilt wurde, dass die Kündigung für Ende September (Vertragsabschluss: September 2007, Vertragsverlängerung im September 2008 um 1 Jahr bis September 2009) vorgemerkt wurde.
Jetzt ist meine Frage, ob ich mich auf die mündliche Auskunft der Hotline verlassen darf und ob es Möglichkeiten gibt die Kündigung durch zu boxen... Vielen Dank im Voraus!

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1361x hilfreich)

Nein, diese Möglichkeit gibt es praktisch nicht. Grund: Sie können die Aussage der Callcenter-Dame nicht nachweisen.

Daher gilt das, was vertraglich vereinbart wurde. Wenn die jährliche Verlängerung um jeweils 12 Monate vereinbart wurde, gilt dies auch.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3436x hilfreich)

Oft werden solche Auskünfte auch falsch verstanden.
Natürlich kann man jederzeit und mit einer Frist von einem Monat kündigen. Fragt sich nur zu welchem Termin. Die DSL-Mitarbeiterverträge sind meine ich auch mit jährlicher Verlängerung. Die Mobilfunkverträge scheinen keine Jahresbindung zu haben.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
koppklatsch
Status:
Praktikant
(511 Beiträge, 162x hilfreich)

quote:
Ich habe bei O2 einen DSL-Vertrag mit Sonderkonditionen (Mitarbeiterrabatt) abgeschlossen


Evtl ist da für Kündigungen nicht die "normale" Hotline die Anlaufstelle, sondern eine besondere Abteilung zuständig.
Einfach mal beim Personalverkauf oder evtl in der Personalstelle nachfragen.


0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.652 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen