Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.082
Registrierte
Nutzer

Kündigung Stromvertrag abgelehnt

6.10.2010 Thema abonnieren
 Von 
tomte589
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung Stromvertrag abgelehnt

Hallo,

ich habe einen Stromanbieterwechsel vorgenommen und dabei die Kündigung meines alten Vertrages meinem neuen Anbieter überlassen.
Mein alter Vertrag läuft bis zum 31.10.2010 (bei 12 Monaten Mindestlaufzeit und einer Kündigungsfrist von 8 Wochen).

Die Kündigung durch meinen neuen Anbieter erfolgte fristgerecht am 30.08.2010, aber gekündigt wurde zum 30.09.2010 und nicht zum Ablaufdatum 31.10.2010. Daraufhin wurde der Kündigung durch den neuen Anbieter widersprochen mit Hinweis auf den falschen Kündigungstermin 30.09.10.
Der neue Anbieter kündigte erneut am 22.09.10 zum 30.11.10.(also nicht mehr fristgerecht und wieder zum falschen Termin.)
Der alte Anbieter widersprach erneut.

Nun meine Frage: Ist die Kündigung unwirksam, wenn sie fristgerecht erfolgt, aber ein falscher Kündigungstermin genannt wird ?

Vielen Dank für Ihre Anworten.



-----------------
""

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Anonymer_ist_besser
Status:
Praktikant
(956 Beiträge, 208x hilfreich)

JA

-----------------
"Wüßte ich alles, wäre ich Gott - so muss ich nachschlagen!"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
hamburger-1910
Status:
Bachelor
(3143 Beiträge, 3434x hilfreich)

Sie könnten aber einen Schadensersatzanspruch gegen den neuen Stromanbieter haben, da dieser einen Fehler bei der Kündigung begangen hat.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
tomte589
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Vielen Dank für die Antworten.

Also am besten beim nächsten Mal die Kündigung selber vornehmen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.494 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.906 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen