Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.603
Registrierte
Nutzer

Kündigung Vodafone - Auf einmal sollte ich 150 Euro bezahlen

3.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
Markus12345
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Kündigung Vodafone - Auf einmal sollte ich 150 Euro bezahlen

Hallo,

ich habe heute morgen im Vodafone D2 Shop einen D2 Sun Vertrag abgeschlossen. Während der Beratung unterhielten wir uns über ein 1Euro Handy. Nachdem ich unterschrieben habe, und nachdem die Schufabestätigung kam, ging es zum bezahlen. Auf einmal sollte ich 150 Euro bezahlen da das Handy in diesem Tarif teurer ist. Ich habe weder die SIM noch das Handy genommen, und der Mitarbeiter schickte sofort ein Stornierungsfax an Vodafonbe. Ich soll in 3-4 Tagen bescheid bekommen.
Komme ich aus dem Vertrag raus oder nicht??

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry2000
Status:
Lehrling
(1084 Beiträge, 238x hilfreich)

Hi!

Mal rein rechtlich:

Herzlichen Glückwunsch:)
Du hast soeben ein Handy zum Preis von 1 Euro erworben, welches in dem Vertrag sonst 150 Euro kostet.
Da hat der Verkäufer wohl Mist gebaut.

Ich hoffe mal, daß dies auch aus den Unterlagen hervorgeht, ich meine der Kaufpreis von einem Euro. Mündlich läßt sich ohne Zeugen schwer beweisen.
Dann würde ich nämlich auf Vertragserfüllung bestehen.


Gruß
Harry!

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Markus12345
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Nun beweise habe ich nicht und D2 will dass ich 150 Euro bezahle. Dass will ich nicht. Kann ich den Vertrag stornieren lassen, habe weder Sim noch irgendein Handy mitgenommen warte auf Vodafones antwort.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry2000
Status:
Lehrling
(1084 Beiträge, 238x hilfreich)

Ich sagte ja auch rein rechtlich;)

Wenn ihr die ganze Zeit über ein "1-Euro-Handy" verhandelt habt und du dann den Vertrag geschlossen hast, dann hast du das Gerät für einen Euro erworben.

Das Ganze muß allerdings auch bewiesen werden. Was sagt denn der Verkäufer dazu? Hast du D2 den Sachverhalt auch so geschildert?

Letztlich können die froh sein, wenn du nicht auf das Handy für 1 Euro bestehst und dich mit einer Stornierung des Auftrages einverstanden erklärst.


Gruß
Harry!

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 228.986 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.428 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen