Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.564
Registrierte
Nutzer

Kurs an Sprachschule geändert

6. Juni 2018 Thema abonnieren
 Von 
MiSta
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Kurs an Sprachschule geändert

Guten Tag zusammen,
meine Frau hatte ursprünglich an eine Sprachschule 3 Kurse für je 2 Monate gebucht am März 2017. Sagen wir beispielhaft Kurse waren Level B,C,D. Das haben wir bezahlt. Dann haben wir uns aber umentschieden (genauen Zeitpunkt weiß ich nicht mehr) und haben zum gleichen Zeitpunkt (März 2017) doch die Kurse mit den Leveln A,B,C belegt. Level D haben wir nicht mehr belegt.
Unserer Meinung nach haben wir einfach die Kurse getauscht. Nach Meinung der Sprachschule war die Zahlung gebunden an den Kurs und für müssen noch die Zahlung für Kurs A leisten.
Einerseits haben wir ja die wirklich Kurs D gebucht und müssen diesen bezahlen. Andererseits hat sie insgesamt 6 Monate Sprachkurs gebucht und wir haben auch 6 Monate bezahlt.
Jetzt haben wir eine Inkassoforderung für Kurs A.
Lohnt es sich, hierfür vor Gericht zu gehen? Oder verliert man da sowieso?
Vielen Dank
MiSta

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(101213 Beiträge, 37201x hilfreich)

Zitat (von MiSta):
Lohnt es sich, hierfür vor Gericht zu gehen? Oder verliert man da sowieso?



Ohne die vertraglichen Vereinbarungen im Wortlaut zu kennen, kann man nicht ansatzweise eine Tendenz einschätzen.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16039x hilfreich)

Insbesondere interessant wäre, ob dieses "Wir haben andere Kurse belegt" mit der Sprachschule irgendwann mal abgesprochen wurde und die Sprachschule damit einverstanden war.

Signatur:

Mitglied im AK Inkassowatch. Anfragen per PM. Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Siche

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.677 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen