Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.999
Registrierte
Nutzer

Leidiges Thema Fitnessvertrag

3.1.2007 Thema abonnieren
 Von 
Skyline2000
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Leidiges Thema Fitnessvertrag

Hallo, leider sind überall die Antworten auf dieses Thema vom Admin editiert worden.. da muss ich leider auch noch einmal nachfragen: Mein Fitnessclub hat mir ohne Vorankündigung einen erhöhten Beitragssatz abgebucht. Is zwar nicht viel - 1 Euro zuviel - aber es geht ja meißt eh ums Prinzip, da dadurch das Vertrauensverhältnis stark getrübt wird. Nach der MwSt-Erhöhung hätten Sie maximal 17,95 Euro abbuchen können, abgebucht wurden jedoch 18,50 Euro. Geschlossen wurde der Vertrag über ein Jahr, also noch 4 Monate bis zur Verlängerung. Das eine Erhöhung des Beitrages eine Kündigung gemäß §314 Abs. 1 rechtfertigt, ist mir bekannt. Kann ich jedoch bei eben dieser Erhöhung auch darafu zurückgreifen? und muss ich den wichtigen Grund gleich mit angeben - um weiteren Schriftverkehr zu drosseln? Vielen Dank für die Hilfe!!!

Grüße aus Potsdam

Stephan Sielaff

Verstoß melden



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-716
Status:
Beginner
(113 Beiträge, 91x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Skyline2000
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

vielen Dank für die Antwort aber leider hilft mir diese nicht so richtig weiter.... kann ich nun nach §314 I fristlos kündigen?

-- Editiert von Skyline2000 am 04.01.2007 09:18:42

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
guest123-716
Status:
Beginner
(113 Beiträge, 91x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen