Mahngebühren rechtens ?

27. Februar 2008 Thema abonnieren
 Von 
asc1985
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 2x hilfreich)
Mahngebühren rechtens ?

Hi

Person A hat einen Handyvertrag bei Debitel. Die Rechnung wird immer abgebucht und das hat auch min. 10x geklappt. Nun einmal hatte person A kein Geld auf dem Konto und die Handyrechnung von 20€ wurde zurückgebucht. 2 Tage später kam eine SMS "ihr handy wurde gespert bitte rufen sie unsere nummer 0180... an".

Nun hat Person A angerufen und man meinte er solle einfach die 20€ überweisen. Dazu kommen würden dann 18€ dafür das es gespert wurde und 18€ dafür das das Geld zurück gebucht wurden ist.

Nun steht die Frage ob das nicht "wucher" ist, dass es beim 1. mal 36€ kostet und auch kein Brief kam was das kostet sondern sofort gespert wurden ist und dann so viel kostet.

Person A kennt das nur von anderen Verträgen das es ca. 5€ kostet nachdem eine Buchung zurück gegangen ist und das nicht sofort beim 1. gespert wird.

Müssen die 36€ gezahlt werden ?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
medicus83
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 3x hilfreich)

Ja müssen sie.. So stehts vermutlich in den AGBs.. Und ein Handy wird immer sofort gesperrt, wenn die Rechnung nicht bezahlt ist...

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
asc1985
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 2x hilfreich)

Hi

Also bei meinen Eltern war das auch einmal und da kam nur nen Brief "bitte überweisen sie ihre rechnung innerhalb von 5 Tagen" und nich gespert und 18+18€ extra.
Deswegen hat mich das gewurndert

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1374x hilfreich)

Schauen Sie in die AGB, da steht garantiert etwas dazu. Kann ja sein, dass Ihre Eltern einen ganz anderen Vertrag haben.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
henriette68
Status:
Praktikant
(975 Beiträge, 109x hilfreich)

Hallo,
sofort sperren ist natürlich heftig. Wer schaut schon täglich auf seine Kontoauszüge - also ich bestimmt nicht.
Wenn so etwas bei O2 passiert kostet es ca. 12 Euro wegen der Rückbuchung. Als Mahnung kommt immer eine SMS von wegen:
....lieber Kunde, leider konnten wir ihren Rechnungsbetrag nicht wie vereinbart abbuchen...bitte um Ausgleich innerhalb von 4 Werktagen da wir sonst sperren müssen..... (Text sinngemäß)
das finde ich ok.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 654x hilfreich)

Es ist müßig, die verschiedenen Verträge zu diskutieren. Entscheidend sind die AGB des Anbieters, nicht der anderen

0x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
DerRitter
Status:
Lehrling
(1567 Beiträge, 258x hilfreich)

@murgab: Danke, schöner hätte ich es nicht sagen können. ;)

@medicus83:

quote:
Und ein Handy wird immer sofort gesperrt, wenn die Rechnung nicht bezahlt ist...
Steht wo? Sagt wer?

-----------------
"Hoyotoho! <img src=http://www.cosgan.de/images/midi/figuren/a130.gif> </img>"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 264.284 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
106.954 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen