Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.449
Registrierte
Nutzer

Maklerprovision nach Kündigung des Alleinauftrages u. Verkauf an Privatinteressenten?

26. September 2006 Thema abonnieren
 Von 
Traxdata
Status:
Beginner
(56 Beiträge, 56x hilfreich)
Maklerprovision nach Kündigung des Alleinauftrages u. Verkauf an Privatinteressenten?

Hallo liebe Wissenden,

hatte es binnen 6 Monate nicht geschafft unser Haus zu verkaufen und deshalb einem Makler einen Alleinauftrag erteilt.

Der Vertrag endet am 31.10. bedarf aber der Kündigung, ansonsten verlängert er sich stillschweigend um jeweils 4 Wochen. Bis dato ist kein ernsthafter Interessent aufgetaucht.
Ich beabsichtige daher den Vertrag zum 31.10. zu kündigen.

Ich möchte das Haus nun doch gern einem Nachbarn verkaufen, der mir, bereits einige Monate vor Vergabe des Alleinauftrages an den Makler, ein Kaufangebot unterbreitet hat, das mir seinerzeit aber zu niedrig war.

Wie mache(n) ich(wir) das nun richtig, dass der Makler nicht womöglich doch noch einen Provisionaanspruch aus dem Hut zaubern kann ? Kann man dem Makler gegenüber offen sein oder haben wir da irgendetwas zu befürchten ? Möchte schon, dass das alles korrekt abläuft.

Kontakte/Nachfragen etc. zwischen dem Makler und dem Nachbarn bestanden zu keiner Zeit.

Ein dickes DANKE schon mal allen 'helfenden Tippfingerchen' !

Gruß
Traxdata

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten


Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen