Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
591.199
Registrierte
Nutzer

Maklervertrag gekündigt, Makler will trotzdem Pauschalbetrag

 Von 
cheero
Status:
Frischling
(30 Beiträge, 9x hilfreich)
Maklervertrag gekündigt, Makler will trotzdem Pauschalbetrag

Mann A stirbt und beerbet séine Frau B. Sie entscheidet sich das Erbe (Haus) aus finanziellen Gründen zu verkaufen und nimmt sich einen Makler C. Noch vor Vertragsende stirbt B und die Kinder (3)nehmen das Erbe an und kündigen nach Ablauf der Vertragslaufzeit den Maklervertrag mit C.
Nun aber besteht C auf den im Vertrag festgelegten Pauschalbetrag, der eigentlich nur zu zahlen wäre, wenn sich Frau B vor Vertragsablauf für eine Kündigung des Vertrages entscheiden sollte.
Er begründet es folgendermaßen... Da er während der Vertragslaufzeit einen Interessenten gefunden hat, hat er das Recht diesen Pauschalbetrag dennoch forden zu können, auch wenn kein Verkauf zustande gekommen ist und die Kinder den Maklervertrag gekündigt haben.

Wen jemand nützliche Tipps hat, würde ich mich freuen.

LG Cheero

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Makler Maklervertrag Vertragslaufzeit


1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
sad
Status:
Praktikant
(680 Beiträge, 228x hilfreich)

Lass dich nicht von dem Makler einschüchtern, wenn die Vetragslaufzeit zu Ende war und keine Entschädigung NACH Ablauf vereinbart wurde, hat er auch keine zu bekommen.
Wenn er wärend der laufzeit einen Interessenten gefunden hätte ( ich glaube nicht, dass er hat), wäre es seine Pflicht gewesen euch zu informieren.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 217.924 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
90.337 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen