Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
609.079
Registrierte
Nutzer

Probleme beim Hauskauf

30.8.2020 Thema abonnieren
 Von 
Makas
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Probleme beim Hauskauf

Hallo,
Wir haben ein Problem. Vielleicht kann uns hier jemand helfen.
Wir haben ein Haus mit einem Makler gekauft und bei Vertragsunterzeichnung 40.000€ bezahlt. Das Haus ist aber noch nicht fertig gebaut und sollte eigentlich bis Ende des Jahres fertig gestellt werden. Nun ist der Bauträger insolvent, versprochene Leistungen aus dem Notarvertrag werden nicht geleistet und die Bank, bei der der Bauträger einen Kredit hat, verlangt als Gegenleistung für den Kredit, den der Bauträger hat, den vollen Kaufpreis, obwohl das Haus nicht fertig gebaut ist. Haben wir irgendein Recht auf unserer Seite, dass das Haus fertig gebaut wird oder wir zurücktreten, aber auch unser Geld vom Makler zurückbekommen? Wir wissen einfach nicht mehr weiter. Kennt sich jemand mit dem komplexen Thema aus?

Liebe Grüße

-- Editiert von Moderator am 31.08.2020 15:16

-- Thema wurde verschoben am 31.08.2020 15:16

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(100073 Beiträge, 37019x hilfreich)

Zitat (von Makas):
die Bank, bei der der Bauträger einen Kredit hat, verlangt als Gegenleistung für den Kredit, den der Bauträger hat, den vollen Kaufpreis

Das ergibt keinen Sinn ...



Zitat (von Makas):
Kennt sich jemand mit dem komplexen Thema aus?

Da sollte man einen (Fach-)Anwalt hinzuziehen der die vertraglichen Vereinbarungen prüft.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
cruncc1
Status:
Senior-Partner
(6896 Beiträge, 4186x hilfreich)

Ab zum Anwalt!

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Anami
Status:
Unsterblich
(23375 Beiträge, 4593x hilfreich)

Zitat (von Makas):
Wir haben ein Haus mit einem Makler gekauft


:forum:

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Anami
Status:
Unsterblich
(23375 Beiträge, 4593x hilfreich)

Zitat (von Makas):
ein Haus mit einem Makler gekauft
Was sagt der Maklervertrag? Was genau hat der Makler gemakelt?
Zitat (von Makas):
Haben wir irgendein Recht auf unserer Seite, dass das Haus fertig gebaut wird
Das könnte klappen, wenn ein anderer Bauträger/Baufirma den insolventen übernimmt.
Es gibt sicher einen Insolvenzverwalter für den Bauträger, denn es gibt nicht nur euch als Kunden, oder?

Signatur:

ist nur meine Meinung.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.209 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.505 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen