Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.082
Registrierte
Nutzer

Rechnung ohne Vertrag - minderjährige!

7.8.2007 Thema abonnieren
 Von 
Onkel Mario
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Rechnung ohne Vertrag - minderjährige!

Liebe 123Recht Community,
ich hoffe ihr könnt mir helfen!

Zum Einholen eines Kostenvoranschlags für einen Druck von T-shirts bin ich zu mehreren Druckerein gefahren bzw. habe diese angerufen um mir einen KV einzuholen. Eine Druckerei bot uns einen kostenlos Probedruck an, welchen wir gerne angenommen haben.

Eine Freundin von mir hat das anliegen weiter betreut und hat bei dieser Druckerei unsere Unterlagen (Liste mit Namen und Größen der einzelnen Tshirts sowie dem Druckmotiv) abgegeben.
Es wurde keine Auftragsbestätigung zum Druck sowie zum bestellen von Shirts abgegeben, man beachte das es sich hierbei um personen unter 18 Jahren handelt, welche nicht vertragsfährig sind.

Nachdem Probedruck hat sich diese Freundin von mir nicht mehr bei der Druckerei gemeldet. Nach einigen Wochen erreiche mich ein anruf sowie eine Rechnung per E-mail. Da diese Druckerei nun 50€ von uns verlangt, da sie dadurch einen erheblichen Aufwand von mehreren Stunden gehabt haben sowie bereits Tshirts und alles bestellt habe.

Sind diese 50€ nun berechtigt?
Es lag keine Auftragsbestätigung vor, desweiteren waren alle Personen minderjährig!

Ich hoffe das ganze ist verständlich geschrieben, Rückfragen beantworte ich selbstverständlich gerne und hoffe das sie mir Antworten können!

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jotrocken
Status:
Junior-Partner
(5924 Beiträge, 1361x hilfreich)

quote:
welche nicht vertragsfährig sind.


Das ist zumindest grundsätzlich nicht richtig.

In der Sache: Die Druckerei hätte in diesem Fall nachzuweisen, dass die 50€ für den Probedruck vereinbart waren. Nach Deiner Darstellung dürfte das schwer bis unmöglich sein.

-----------------
"Juristerei bedeutet, dem Gegner in Zahl und Güte seiner Argumente überlegen zu sein."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-1062
Status:
Student
(2846 Beiträge, 884x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.508 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.906 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen