Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.988
Registrierte
Nutzer

Rechnungsstellung durch Dienstleister ohne Genehmigung

18.10.2021 Thema abonnieren
 Von 
Meyer1976
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Rechnungsstellung durch Dienstleister ohne Genehmigung

Darf eine Person (z. B. Arzt) ohne Genehmigung des Kunden die Rechnung über einen Dienstleister (z.B. BSF) stellen? Der Datenschutz dürfte sicher ein Problem sein. Wie sieht es aber mit der Rechnung aus? Muss der Patient diese an den Dienstleister zahlen oder darf er eine Rechnung direkt vom Arzt verlangen?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
bostonxl
Status:
Lehrling
(1697 Beiträge, 247x hilfreich)

a) Ein Arzt darf über einen Zahlungsdienstleister abrechnen, selbst wenn der Patient nicht explizit dazu eingewilligt hat.

Man lese:https://www.dsb-ratgeber.de/artikel/Datenschutz-Weitergabe-Patientendaten.html

b) Der Patient muss an den Dienstleister zahlen.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.206 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.488 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen