Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.319
Registrierte
Nutzer

Rücktritt Kaufvertrag

6. Dezember 2003 Thema abonnieren
 Von 
michaelandreas
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Rücktritt Kaufvertrag

Ich habe einen Kaufvertrag über ein Kunstwerk abgeschlossen. Vereinbarte Lieferzeit war 2 Monate. Anzahlung in Höhe v. 1/3 des Kaufüpreises wurde geleistet. Der Liefertermin wurde um 2 Monate verschoben.

Fragen:
1.)Ist Lieferverzug ein Rücktrittsgrund ?
2.)Wie verhält es sich bei einem individuell angefertigten Gegenstand (Kunstwerk), der nicht einfach weiter verkauft werden kann.
(Ich würde auf die geleistete Anzahlung bei Rücktritt verzichten).




-----------------
"Michael"

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Bob.Vila
Status:
Student
(2644 Beiträge, 424x hilfreich)

Bei dem von Ihnen geschilderten Vertrag handelt es sich entgegen Ihrer Annahme offensichtlich nicht um einen Kauf- sondern um einen Werkvertrag iSd §§ 631 ff BGB .
Grds. berechtigt Sie der Verzug des Schuldners auch bei einem Werkvertrag zum Rücktritt. Voraussetzung dafür ist aber idR nach §§ 634 Nr. 3 , 323 I BGB eine erfolglose Fristsetzung zur Nacherfüllung. Etwas anderes könnte in Ihrem Fall allerdings gem. § 323 II Nr. 2 BGB gelten. Demnach ist eine Fristsetzung vor Rücktritt nämlich entbehrlich, wenn vertraglich eine Frist bestimmt war und sich bereits aus dem Vertrag ergibt, dass Sie an einer Leistungserbringung nur innerhalb dieser Frist ein Interesse haben. In diesem Fall könnten Sie somit sofort nach Ablauf der vertraglich vereinbarten Leistungszeit von dem Vertrag zurücktreten - andernfalls müssten Sie zunächst eine (angemessene) Frist zur Nacherfüllung setzen und könnten erst nach fruchtlosem Fristablauf zurücktreten.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 232.758 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.765 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen