Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
586.989
Registrierte
Nutzer

Rücktrittsrecht bei Verträgen

 Von 
steffen_0212
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)
Rücktrittsrecht bei Verträgen

Guten Tag,

Ich habe einen Werkvertrag unterschrieben, von dem ich gerne wieder zurücktretten möchte. Ich weiß das ich kein Rücktrittsrecht habe, bei Verträge die ich unterschrieben habe. Aber wenn Ich den Werkvertrag gerne wieder auflösen möchte? Muss ich mit einer Vertragsstrafe rechnen? wenn ja, wie hoch kann diese ausfallen? und muss ich die Vertragsstrafe auch bezahlen, wenn der Verkäufer keinen Aufwand hatte, bis aufs Kundengespräch?

freundliche Grüße und einen schönen Tag.



-----------------
""

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
BGB Verkäufer Werkvertrag


6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9543 Beiträge, 2309x hilfreich)

Der Vertrag muss erfüllt werden, sofern es kein Widerrufsrecht gibt (Rücktritt ist eh was anderes). Wenn der Vertrag ohne Grund nicht eingehalten wird, dann können Schadensersatzansprüche entstehen. Zum Beispiel in Höhe des entgangenen Gewinns....



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
steffen_0212
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

Könnten Sie mir bitte sagen, wo das mit dem Schadensersatzanspruch, des entgangenen Gewinns im BGB steht?





-----------------
""

-- Editiert am 27.03.2010 18:46

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
justice005
Status:
Unparteiischer
(9543 Beiträge, 2309x hilfreich)

§ 249 BGB Art und Umfang des Schadensersatzes

(1) Wer zum Schadensersatz verpflichtet ist, hat den Zustand herzustellen, der bestehen würde, wenn der zum Ersatz verpflichtende Umstand nicht eingetreten wäre.


§ 252 BGB Entgangener Gewinn

Der zu ersetzende Schaden umfasst auch den entgangenen Gewinn. Als entgangen gilt der Gewinn, welcher nach dem gewöhnlichen Lauf der Dinge oder nach den besonderen Umständen, insbesondere nach den getroffenen Anstalten und Vorkehrungen, mit Wahrscheinlichkeit erwartet werden konnte.



-----------------
"justice"

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
VivaColonia
Status:
Praktikant
(945 Beiträge, 263x hilfreich)

Und natürlich heißt es "zurücktreten", mit einem "t" ("Rücktritt" hingegen hat wirklich zwei "t"s).
"Zurücktretten" kann ich langsam wirklich nicht mehr lesen, genau wie "Zeugniss" oder "Wahre" oder "Verleugnung".

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
steffen_0212
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 0x hilfreich)

In der schnelle können auch gern mal Rechtschreibfehler passieren, aber eins müssten Sie mir auch mal erklären, was denn bitte an "Verleugnung" nicht richtig geschrieben ist oder war das wohl ein Denkfehler von Ihnen, dass es so nicht richtig geschrieben ist, mh? ;)

und ein Danke an die Antworten, wir haben uns geeinigt auf eine kleine Aufwandsentschädigung.

-----------------
""

-- Editiert am 29.03.2010 18:18

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
VivaColonia
Status:
Praktikant
(945 Beiträge, 263x hilfreich)

quote:
was denn bitte an "Verleugnung" nicht richtig geschrieben ist


Viele Leute schreiben das, wenn sie in Wahrheit "Verleumdung" meinen. "Wahre" ist ja auch richtig geschrieben, wenn man von "das Wahre, Gute, Schöne" spricht, aber eben nicht bei der Ware. ;)

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 214.993 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
89.332 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen