Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.273
Registrierte
Nutzer

Schuldschein/Dahrlehnsvertrag

7. Dezember 2007 Thema abonnieren
 Von 
Rose8
Status:
Frischling
(28 Beiträge, 1x hilfreich)
Schuldschein/Dahrlehnsvertrag

hallo zusammen,

meine Frage, ich möchte an jemand geld verleihen, und dies dann in einer art vertag oder schuldschein festhalten. ohne anwalt, wie muß sowas denn aussehen?

danke für all die antworten!

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



1 Antwort
Sortierung:
#1
 Von 
Was weiss ich?
Status:
Student
(2270 Beiträge, 779x hilfreich)

Zunächst einmal würde ich darüber 'Darlehensvertrag' schreiben. Dann muss m.E. genau daraus hervorgehen, wer Darlehensgeber und wer Darlehensnehmer (incl. Anschrift + Geburtsdatum) ist.

Die Summe muss benannt werden. Des weiteren sollten alle Regelungen aufgenommen werden hinsichtlich der Rückzahlung des Darlehens. Also ab wann welche Summe monatlich getilgt wird. Auch sollte drin stehen, ob das Darlehens zinslos oder aber mit entsprechendem Zinssatz gewährt wird.

Das reicht meines Erachtens. Aber: Demjenigen, den du das Geld leihst - wie gut kennst du ihn? Bist du dir sicher, dass er dir das Geld zurückzahlen kann. Könntest du ggfs. auch auf die Summe verzichten, wenn er nicht zahlt? Was ist nämlich, wenn er zahlungsunfähig ist und ggfs. Insolvenz anmeldet? Das sind alles Fragen, die du dir unbedingt stellen und beantworten solltest. Kann der Darlehensnehmer dir irgendwelche Sicherheiten anbieten (ggfs. Eintrag ins Grundbuch, wenn Grundbesitz vorhanden)?

Warum kann der Darlehensnehmer denn nicht über seine Bank ein Darlehen aufnehmen? Oder wäre die Summe für die Bank zu niedrig? - Das gibt es auch manchmal.

-----------------
"Scientia potentia est."

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.555 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.959 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen