Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
614.319
Registrierte
Nutzer

Schweigen auf Mail/im Rechtsverkehr

5. Oktober 2008 Thema abonnieren
 Von 
micky12345
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)
Schweigen auf Mail/im Rechtsverkehr

Folgendes Problem:
Auf eine Kündigung per Fax gab es eine Kündigungsbestätigung per Mail.
Diese Bestätigung erwies sich inhaltlich als offensichtlich aber unerwartet falsch mit Schadensfolgen.
Unerwartet da nicht den AGB entsprechend.
Es erfolgte kein zeitnaher Widerspruch auf die Bestätigungs-Mail.

Was sagt das Gesetz bei derartigem Schweigen im Falle das beide Kaufleute sind?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Leibgerichtshof
Status:
Student
(2318 Beiträge, 772x hilfreich)

> Diese Bestätigung erwies sich inhaltlich als offensichtlich aber unerwartet falsch mit Schadensfolgen.

Noch unklarer geht es wohl nicht mehr?

> Unerwartet da nicht den AGB entsprechend.

Oh, ich habe mich geirrt, es geht doch.

Im Ernst, so ist dazu überhaupt keine Aussage möglich.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest123-2085
Status:
Praktikant
(838 Beiträge, 323x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
micky12345
Status:
Frischling
(11 Beiträge, 0x hilfreich)

Klarer:

Folgendes Problem:
Auf eine Kündigung per Fax gab es eine Kündigungsbestätigung per Mail.
Die Bestätigung war inhaltlich unerwartet falsch mit Schadensfolgen.
Unerwartet da nicht den AGB entsprechend.
Es erfolgte kein zeitnaher Widerspruch auf die Bestätigungs-Mail.

Was sagt das Gesetz bei derartigem Schweigen im Falle das beide Kaufleute sind?

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Leibgerichtshof
Status:
Student
(2318 Beiträge, 772x hilfreich)

Sag mal bist du ein Bot oder was?

Wieso postest du auf Nachfrage denselben Wortlaut nochmal (und in einem anderen Thread ein weiteres mal)?

Turing-Test nicht bestanden, würde ich sagen.

:spam:

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 232.740 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
95.765 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen