Sonderkündigung Crossfit wegen Verletzungen wird nicht aktzeptiert

11. Juni 2024 Thema abonnieren
 Von 
Sarah1982
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 1x hilfreich)
Sonderkündigung Crossfit wegen Verletzungen wird nicht aktzeptiert

Hallo zusammen, ich habe folgendes Problem. Seit März 2022 bin ich bei einem Crossfit Studio angemeldet (reines Crossfit, also kein Fitnessstudio). Im Juni 2023 habe ich mir einen Kreuzbandriss zugezogen, der Mitte Dezember operiert wurde. Seit Juli 2023 pausiere ich.
Im April 2024 kam eine weiter Schulter OP hinzu (Bizepssehnenanriss). Crossfit wollte mich ab 04/24 wieder auf die Bezhalfunktion setzten, also habe ich mir im März eine Bescheinigung vom Arzt geholt, dass ich aufgrund dieser Versetzungen dauerhaft, zumindest für ein Jahr nicht am Crossfit teilnehmen kann und habe eine Sonderkündigung an das Studio geschickt.

Ich kopiere mal kurz deren AG´s - Sonderkündigung wie folgt möglich:
"Bei krankheits- oder unfallbedingter dauerhaften Trainingsunfähigkeit von mindestens 6 Monaten, die nach Abschluss des Vertrages eintritt."[/b][/b]

Nun akzeptieren sie meine Sonderkündigung nicht, da es angeblich eine Ermessenssache wäre und sie der Meinung sind, dass ich immer noch Sportfähig bin. Zwar in einer abgewandelten Form, aber ich könnte ja immer noch am Crossfit teilnehmen. Zur Info, ich mache gerade Reha-Sport. Sie verlangen von mir eine Bescheinigung, die besagt dass ich dauerhaft kein Sport mehr treiben kann. Sie hätten letztens einen Krebspatienten gehabt, der dann aufgrund von der Chemotherapie dauerhaft nicht mehr konnte und da wurde die Kündigung aktzeptiert.

Wie würden hier meine Chancen aussehen? Ich finde das unglaublich. Ich habe alles geleistet was deren AGB´s aussagen und dann lehnen Sie es ab, weil es eine Auslegungssache wäre.

Danke schonmal, LG Sarah

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
amz621718-85
Status:
Schüler
(382 Beiträge, 35x hilfreich)

Was soll denn an der neuen Bescheinigung anders sein als an der anderen?

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Sarah1982
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 1x hilfreich)

Ich bräuchte wohl jetzt einen Attest, der besagt das ich dauerhaft keinen Sport mehr machen kann. Der Rahmen von einem Jahr würde in meinem Fall nicht ausreichen.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(121707 Beiträge, 40052x hilfreich)

Zitat (von Sarah1982):
da es angeblich eine Ermessenssache wäre

Zitat (von Sarah1982):
Der Rahmen von einem Jahr würde in meinem Fall nicht ausreichen.

Anhand des zitierten ist das aber nicht so.

Dann wäre es mal gut die kompletten Klauseln zu lesen und nicht nur Fragmente, falls da noch irgendwo eine Hintertüre ist.



Zitat (von Sarah1982):
und sie der Meinung sind, dass ich immer noch Sportfähig bin.

Mal abgesehen davon das die damit ja zufällig sogar Recht haben.
Frage ich in solchen Fällen die Gegenseite immer, durch wen konkret dies festgestellt wurde und welche Qualifikation konkret ihn zu dieser Feststellung befugt.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 271.303 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
109.588 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen