Stromanbieter kündigen bei Umzug

5. August 2016 Thema abonnieren
 Von 
Javun
Status:
Beginner
(123 Beiträge, 61x hilfreich)
Stromanbieter kündigen bei Umzug

Hallo Zusammen,

mal angenommen es kommt zu einem Umzug und der aktuelle Stromanbieter soll/muss gekündigt werden. Wie sind hierfür die Bedingungen?

Bei einem Stromanbieter heißt es:

Zitat:
Bei einem Umzug wird der Stromvertrag an der neuen Lieferadresse zu den bisherigen Konditionen fortgesetzt. Ist die Belieferung durch den Anbieter an der neuen Lieferadresse nicht möglich, wird der Anbieter Sie hierüber in Textform informieren. In diesem Fall können Sie und der Anbieter den Stromvertrag außerordentlich zu Ihrem Umzugstermin in Textform kündigen.


Das ist in soweit relativ klar, wenn der Umzug in eine neue unbewohnte Wohnung erfolgt bei welcher der Vertrag fortgesetzt werden kann. Wie verhält es sich nun jedoch, wenn man in eine WG oder zu seinen Eltern zieht. Der bestehende Vertrag dort aber noch läuft, sodass eine Fortführung des Vertrages am neuen Wohnort nicht möglich ist?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
radfahrer999
Status:
Unparteiischer
(9022 Beiträge, 4853x hilfreich)

Zitat (von Javun):
eine Fortführung des Vertrages am neuen Wohnort nicht möglich ist?
Steht doch oben
Zitat (von Javun):
wird der Anbieter Sie hierüber in Textform informieren. In diesem Fall können Sie und der Anbieter den Stromvertrag außerordentlich zu Ihrem Umzugstermin in Textform kündigen.

Er kann nicht liefern, weil da schon einer liefert

Signatur:

Wenn dir die Antwort nicht gefällt, solltest du die Frage nicht stellen... ;-)

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Seb_Weniger
Status:
Lehrling
(1158 Beiträge, 658x hilfreich)

Zitat (von Javun):
Wie verhält es sich nun jedoch, wenn man in eine WG oder zu seinen Eltern zieht. Der bestehende Vertrag dort aber noch läuft, sodass eine Fortführung des Vertrages am neuen Wohnort nicht möglich ist?

Die neue Lieferstelle ist ja belegt. Somit hat dein alter Lieferant keine Möglichkeit, dich mit Strom zu versorgen.
Energieversorger sind da immer deutlich Kulanter als Telefon- und Internetanbieter.
Bei denen fällt in solchen Fällen immer eine gehörige Abschlagzahlung an, wenn man den Vertrag auf Grund eines Umzugs vorzeitig beenden möchte.

Teile deinem Lieferanten mit, dass du ausziehst, teile ihm die neue Adresse für die Schlussrechnung mit und wichtig: Teile ihm deinen Zählerstand, den du im Beisein des Vermieters abliest, mit.

Ich empfehle mich.

4x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.288 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen