Stromversorger - Forderung negiert?

3. Dezember 2023 Thema abonnieren
 Von 
Dummfrager
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 2x hilfreich)
Stromversorger - Forderung negiert?

Kurioses, aber ärgerliches (hypothetisches) Problem:
Die Endabrechnung des Stromversorgers enthält u.a. eine Position "Ihre Forderung". DIese Forderung wird aber zu meinen Lasten aufgeführt. Sprachlich sollte die Position doch eher ein Haben statt ein Soll sein?
Normalerweise würde ich schmunzeln und zahlen. Die gesamte Abrechnung erscheint mir jedoch fehlerhaft und daher würde ich den Betrag gerne vorsorglich zurückbehalten. Das ganze hat auch eine Historie, denn vor 2 Monaten kam eine Fake-Rechnung, in der meine gezahlten Beträge eines Jahres komplett als offenes SOLL ausgewiesen wurden. Die Rechnungen der letzten 2 Jahren waren auch nachweislich fehlerhaft, u.a. wegen Zählerverwechselung. Der Abgleich der Zahlungen kann wegen dem langen Zeitraum leider noch 4 Wochen dauern.
Was meint ihr? Reicht die verbal-falsche Formulierung für eine Zurückbehaltung bis zur Klärung (z.B. Begründung durch EVU) oder wie sollte man in so einem schrägen Fall vorgehen?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122653 Beiträge, 40161x hilfreich)

Zitat (von Dummfrager):
Was meint ihr?

Eine Forderung kann positiv oder negativ sein.



Zitat (von Dummfrager):
Der Abgleich der Zahlungen kann wegen dem langen Zeitraum leider noch 4 Wochen dauern.

Wenn man 4 Wochen braucht um 12 Abschlagszahlungen abzugleichen, dann ist das nicht das Problem des Gegenübers ...



Zitat (von Dummfrager):
Das ganze hat auch eine Historie, denn vor 2 Monaten kam eine Fake-Rechnung, in der meine gezahlten Beträge eines Jahres komplett als offenes SOLL ausgewiesen wurden.

Auch nicht nachvollziehbar, was kann das EVU dafür das irgendwer eine gefälschte Rechnung versendet?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Dummfrager
Status:
Frischling
(10 Beiträge, 2x hilfreich)

Zitat (von Harry van Sell):
was kann das EVU dafür das irgendwer eine gefälschte Rechnung versendet?

Das EVU war der Absender und hat schriftlich eingestanden "es ist uns unerklärlich wie die Rechnung entstanden ist" :crazy: Soweit zur Zuverlässigkeit der deutschen, kritischen Infrastruktur.

Es sind ca. 50 Buchungen über 2 Rechnungskonten und 3 Bankverbindungen und verwürfelt durch vertauschte Zähler, d.h. man muss auch prüfen ob nicht noch Überweisungen dem falschen Zähler zugerechnet wurden.

Mmh, ich dachte " Ihre Forderung" wäre einschlägig. Aber danke soweit.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(122653 Beiträge, 40161x hilfreich)

Zitat (von Dummfrager):
Das EVU war der Absender und hat schriftlich eingestanden "es ist uns unerklärlich wie die Rechnung entstanden ist

Also doch keine Fake-Rechnung ...



Zitat (von Dummfrager):
Soweit zur Zuverlässigkeit der deutschen, kritischen Infrastruktur.

Da geht es weniger um Rechnung und Kundenservice ...


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 273.268 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
110.341 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen