Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
622.211
Registrierte
Nutzer

TELEKOM VERTRAG

5. Mai 2008 Thema abonnieren
 Von 
mikroformo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
TELEKOM VERTRAG

Hallo Zusammen,
hab da ein Problem! Ich hatte bei der Telekom einen XXL Vertrag. Diesen habe ich dann gekündigt. "Hiermit kündige ich meine XXL
Vertrag." Mein Problem ist nun das die Telekom den ganzen Anschluß lahm gelegt hat. Das wollte ich gar nicht. Den Anschluß wollte ich behalten. Sonst hätte ich da geschrieben ich kündige meinen Anschluß. Ich brauchen den Anschluß, jetzt will die Telekom mir 60 € Anschlußgebühr aufschwatzen...Was soll das ? Wer hat recht?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
ikarus02
Status:
Master
(4412 Beiträge, 1076x hilfreich)

Die Telekom hat Recht. Der Vertrag wurde gekündigt, welcher Tarif soll denn danach gelten? Das kann die Telekom doch nicht wissen. Du hättest gleichzeitig einen anderen Tarif beauftragen müssen.
Ich würde bitte-bitte machen, evtl. zeigt die Telekon sich kulant.
Gruß

-----------------
"behandle jeden so, wie du selbst behandelt werden möchtest."

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 647x hilfreich)

Da schließe ich mich Ikarus vollkommen an. Die TCom kann nicht hellsehen, da Sie ohne irgendeinen Tarif den Anschluß nicht nutzen kann, hat man diesen lahmgelegt.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry2000
Status:
Lehrling
(1084 Beiträge, 242x hilfreich)

nutze doch die chance zu einem günstigeren anbieter zu wechseln:)

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
mikroformo
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Danke für die Antworten,

ich habe ja Anfang des Jahres zu 1&1 gewechselt.Die brauchen aber den Telekom Grundanschluß. Das schlimme ist die haben mich nach der Kündigung ja angerufen, um mich zurpck zu gewinnen. Und da habe ich denen am Telefon das nochmal so richtig erklärt. XXL Vertrag kündigen und den Anschluß behalten. Als ich da aber vor 3 Tagen angerufen habe, hat dieses Gespräch nie stattgefunden. Das ärgert mich ja so...Meiner Meinung war das Absicht, denn 1&1 ist bestrebt meinen Anschluß komplett zu überbehmen...Egal mit dem Service wird Telekom bald keine Kunden mehr haben

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
murgab123
Status:
Student
(2959 Beiträge, 647x hilfreich)

Absprachen sollte man immer beweiskräftig treffen, dies ist am Telefon kaum möglich.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 238.189 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.701 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen