Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.348
Registrierte
Nutzer

Telefonischer Vertrag

17.3.2020 Thema abonnieren
 Von 
Mopeif
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 0x hilfreich)
Telefonischer Vertrag

Hi, ist lustiger Zufall, dass ich hier achon ein Thema eröffnet habe. Aber hier gehts um meinen Vater. Er hat einen Vertrag bei vodafone. Diesen wollte er ändern. Unzwar hat er nur einen Vertrag ohne Handy. Und will jetzt mit handy machen, also seinen alten Vertrag verlängern mit handy, obwohl der vertrag noch 1,5jahre laufen sollte. Er hat sich telefonisch mit einem mitarbeiter geeinigt. Aber der Vertrag kam nicht zu stande, weil eine Rechnung nicht verbucht wurde, obwohl sie schon akzeptiert wurde. Jetzt will vodafone davon nichts wissen. Sind die daran nichr gebunden? Das Gespräch wurde auch aufgezeichnet.

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(99807 Beiträge, 36965x hilfreich)

Zitat (von Mopeif):
Er hat sich telefonisch mit einem mitarbeiter geeinigt.

Auf was genau?



Zitat (von Mopeif):
Aber der Vertrag kam nicht zu stande, weil eine Rechnung nicht verbucht wurde, obwohl sie schon akzeptiert wurde.

Der Sachverhalt ist nicht verständlich.



Zitat (von Mopeif):
Jetzt will vodafone davon nichts wissen.

Wo von?



Zitat (von Mopeif):
Sind die daran nichr gebunden?

An was genau?



Zitat (von Mopeif):
Das Gespräch wurde auch aufgezeichnet.

Von wem?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mopeif
Status:
Beginner
(66 Beiträge, 0x hilfreich)

Ich kann dieses Zitieren nicht also antowrte ich Absatzbasierend.

Es wurde sich auf einen tarif+handy zu einem bestimmen preis geeinigt.

Mein Vater hat zuvor eine Rechnung bezahlt und auch eine Bestätigung für diese bezahlte Rechnung bekommen. Trotzdem wurde es systemintern nicht verbucht, sodass seine bonität innerhalb von vodafone negativ war und keine Vertragsänderungen in frage kamen. Die Mitarbeiter sagten dennoch, dass alles ok sei und rein finanziell wars das ja auch.

Vodafone will von der telefonischen Vereinbarung halt nichts mehr wissen.

An die telefonische Vereinbarung.

Von vodafone selbst, bei der elektronischen Frage ob das Gespräch aufgenommen werden soll, habe ich mit ja geantwortet.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(99807 Beiträge, 36965x hilfreich)

Zitat (von Mopeif):
Ich kann dieses Zitieren nicht

Mit der Maus markieren und dann auf den Button "zitieren" klicken.



Zitat (von Mopeif):
Trotzdem wurde es systemintern nicht verbucht,

Das übliche Chaos also



Zitat (von Mopeif):
An die telefonische Vereinbarung.

Ist man durchaus noch gebunden - Vertrag ist Vertrag.
Nur hat man hier ein Beweisproblem.



Zitat (von Mopeif):
Von vodafone selbst,

Die werden das nicht rausrücken - und einen Rechtsanspruch auf die Aufzeichnung zu Beweiszwecken hat man hier nicht.


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3435x hilfreich)

Ohne Auftragsbestätigung per Brief oder Mail gibt es keinen Nachweis über einen Vertrag. In solchen Fällen werden auch gerne Zusatzverträge (Giga-Vorteil) untergeschoben, ohne das das der Betroffene sofort bemerkt. Eine aktive Verlängerung nach einem halben Jahr Laufzeit von 24 Monaten ist meist nicht möglich oder nicht wirtschaftlich für Kunden. Manchmal ist es besser wenn so ein Vertrag nicht zustande kommt.

Signatur:

Vernunft ist wichtiger als Paragraphen

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
spatenklopper
Status:
Unparteiischer
(9176 Beiträge, 3890x hilfreich)

Zitat (von Mopeif):
Und will jetzt mit handy machen, also seinen alten Vertrag verlängern mit handy, obwohl der vertrag noch 1,5jahre laufen sollte.


Können Sie nicht Ihren Telekomvertrag, den Sie nicht bedienen können / wollen Ihrem Vater samt Handy zur Verfügung stellen?

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 228.800 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.351 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen