Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.220
Registrierte
Nutzer

Telekom stellt hohe Rechnung aus

10. April 2013 Thema abonnieren
 Von 
Bernd fragt
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)
Telekom stellt hohe Rechnung aus

Hallo ich habe ein ziemliches Problem und hoffe ihr könnt mir helfen .

Ich habe vor 3 Monaten bei der Telekom meinen Router gekündigt und wollte ihn eigentlich zurückschicken da ich einen anderen Router zu diesem Zeitpunkt hatte. Nunja dieser hatte im Endeffekt nicht funktioniert und im ganzen ging der Router nicht zurück und ich vergas es der Telekom zu sagen , heute bekomme ich eine Rechnung von 84! € die ich nicht habe , und sehe es irgendwie auch nicht wirklich ein.

Was kann ich nun tun? Die relativ unfreundliche Beratung am Telefon sagte ich sollte schriftlich wiederspruch einlegen nur weiß ich nicht genau was ich schreiben soll.
Was kommt da alles rein was nicht?
Auch möchte ich ohne zusätzlich verbundene Kosten von der Telekom Rechnungen erhalten da ich ihnen die Einzugsermächtigung entziehen möchte.

Gruß Bernd fragt

Edit. : Ich möchte hier nicht falsch Verstanden werden ich möchte der Telekom def. Geld bezahlen allerdings nicht der von ihnen geforderte .


-----------------
""

-- Editiert Bernd fragt am 10.04.2013 12:17

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



6 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16073x hilfreich)

Das Gerät wird nunmal einen aktuellen Gegenwert haben. Wenn es nur gemietet war oder der Vertrag vorzeitig gekündigt wurde, dann entsteht eine Schadensersatzpflicht.
Ob die 84€ hier zu hoch oder zu niedrig sind, kann dir hier wohl keiner beantworten.
Du könntest der Telekom anbieten, das Gerät zurückzuschicken und dir die Rechnung zu erlassen. meistens gehen die darauf ein...

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

-- Editiert mepeisen am 10.04.2013 14:58

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3440x hilfreich)

quote:
Router gekündigt und wollte ihn eigentlich zurückschicken
Dabei muss doch irgendwas vereinbart worden sein, vermutlich auch Fristen? Wie war das denn? Davon hängt alles weitere ab!
Höhe der Kosten: vermutlich wurde auch wieder ein Neuwert des Routers in Rechnung gestellt. Das ist aber kaum statthaft, denn es ist eher vom Zeitwert auszugehen, der sich aus Neuwert - Abschreibung errechnet.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Bernd fragt
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 1x hilfreich)

Mr Cool was heißt das für mich ?
Koennte ich der Telekom anbieten das Gerät zu einem anderen Preis abzukaufen?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
mepeisen
Status:
Unsterblich
(24966 Beiträge, 16073x hilfreich)

Beantworte doch mal die Fragen... Was war das für einen Vetrag? War der gemietet? Steht im Vertrag/AGB etwas davon, dass nach X Jahren die Hardware überlassen wird? Wie ist der Neupreis des Gerätes? Wie alt ist es?
Wieso willst du ihn nicht zurückschicken? Dir nützt er doch nichts, wenn er nicht funktioniert?

-----------------
"Meine Beiträge stellen keine Rechtsberatung dar. Sicherheit gibts nur beim Anwalt."

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Flo Ryan
Status:
Schlichter
(7523 Beiträge, 5058x hilfreich)

Ohne zu wissen welches Modell das ist (war sicherlich ein Speedport Router) und wie alt er ist kann man in der Tat garnichts sagen.

Ich gehe jedoch davon aus, dass es sich bei den 84€ um die Differenz zwischen dem damaligen Komplettkaufpreis und den bis jetzt gezahlten Mietgebühren handelt. Ich sehe aber auch nicht, warum du, wenn du den Router nicht zurückgeschickt hast, günstiger bekommen solltest als jemand der ihn von vorneherein gekauft hat.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#6
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3440x hilfreich)

quote:
was heißt das für mich ?

Entweder die Unterlagen lesen oder genauer schildern was Sache ist. Auch die verspätete Rücksendung des Routers könnte helfen. Dann werden vielleicht noch 3 Monate Miete nachberechnet statt 84€.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

2x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.599 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.510 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen