Vertrag gültig??

29. April 2011 Thema abonnieren
 Von 
lenko
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 0x hilfreich)
Vertrag gültig??

Hallo, ich habe eine Frage zu einem abgeschlossenen Vertrag. Ich habe mit einem Kunden einen Dienstleistungsvertrag abgeschlossen.

Vertragssinhalt: Bei verbindliche Terminbuchung ist sofort eine Anzahlung von ....€ auf das angegebene Konto zu überweisen. Mit der Anzahlung ist der Vertrag abgeschlossen. Nun ist dieser im Febr. 2011 unterzeichnet worden, aber die Anzahlung ging bis heute nicht ein.

Nun meine Frage, ist der Vertrag rechtskräftig durch die Unterzeichnung mit der Anzahlung, oder nur durch die Unterzeichnung?

für eine Antwort wäre ich sehr dankbar

-----------------
""

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107875 Beiträge, 38083x hilfreich)

quote:
Nun meine Frage, ist der Vertrag rechtskräftig durch die Unterzeichnung mit der Anzahlung, oder nur durch die Unterzeichnung?

Das könnte man beantworten, sofern die wichtigste Information zum Vertrag auch noch erwähnt würde ...





-----------------
"Die Beiträge stellen ausschließlich meine persönliche Meinung/Interpretation dar !

"

0x Hilfreiche Antwort


#3
 Von 
Sir Berry
Status:
Unparteiischer
(9330 Beiträge, 2983x hilfreich)

Hallo lenke,

Diese Formulierung ist doch für sich gesehen eindeutig "Mit der Anzahlung ist der Vertrag abgeschlossen."

Der Vertrag gilt als geschlossen, wenn eine weitere Bedingung - die Zahlung einer Teilsumme - erbracht ist.

SG

Berry

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
Snoop Pooper Scoop
Status:
Student
(2858 Beiträge, 1116x hilfreich)

quote:
Diese Formulierung ist doch für sich gesehen eindeutig


... aber in Verbindung mit "verbindliche Terminbuchung" wieder nicht ganz so.

In der Gesamtschau würde ich aber auch sagen, daß erst mit Überweisung eine verbindliche Buchung und der Vertrag zustande kommen. So wäre es verständig auszulegen.

-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.363 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.671 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen