Vertragsbeendigung

31. Juli 2020 Thema abonnieren
 Von 
Nik-
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Vertragsbeendigung

Zur gemeinschaftlichen Bausanierung haben zwei Parteien, A und B jeweils einen Kredit aufgenommen. Nun hat das aber noch nicht gereicht und solange wurde es zum abwarten/sparen/evtl. Krediterhöhung ersteinmal zur Seite gelegt.
Nun braucht A dringend Geld (für Auto) und fordert die Summe zurück, aber B hätte ja keinen Kredit aufgenommen damit A sich ein Auto kauft und fordert somit Entschädigung für die Zinsen des Kredites.
Wer ist da nun im Recht?
MfG

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(107703 Beiträge, 38057x hilfreich)

Zitat (von Nik-):
Nun braucht A dringend Geld (für Auto) und fordert die Summe zurück

Welche Summe? Wem hat er denn was wofür gezahlt?

Welche vertraglichen Vereinbarungen wurden im Detail getroffen?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf § 675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Nik-
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Naja die Summe ist doch irrelevant, sagen wir jeder jeweils 6000€ und B hat es verwaltet. Nun will A sein Geld zurück und es für andere Sachen nutzen. Das eigentliche Vorhaben kommt also gar nicht mehr zu Stande. So hat B ja völlig umsonst einen Kredit aufgenommen und auch Zinsen für einen Kredit gezahlt den er ohne das ursprüngliche Vorhaben nicht gebraucht hätte.

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 241.122 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
98.654 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen