Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
617.108
Registrierte
Nutzer

Vodafone Vertrag - Handy NICHT erhalten

25. Oktober 2011 Thema abonnieren
 Von 
dakleeene
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
Vodafone Vertrag - Handy NICHT erhalten

Hallo Leute,
ich hätte hier mal eine Frage.
Meine Cousine musste ihren Vertrag bei Vodafone verlängern da sie die Kündigungsfrist verpasst hatte. Sie entschied sich den Vertrag umzustellen und das iPhone zu nehmen. Für das Handy sollte sie eine einmalige Gebühr von 100.- € zahlen, was sie auch getan hat. Ihr wurde gesagt, dass das Gerät in ca. 2 Wochen ankommen und sie eine SMS oder Anruf bekommen würde. Das war am [color=red]30.11.2010[/color].
Es hatte sich nach zwei Wochen keiner gemeldet, woraufhin sie in den Laden gegangen ist um sich zu informieren. Die meinten wenn ich mich recht erinnere, dass die Lieferschwierigkeiten haben oder wie auch immer.
Einige Zeit später bekam sie einen Brief von Vodafone selbst. Faktura-Datum war der [color=red]13.12.2010[/color]! Hier stand: Lieferung erfolgte an Vodafone D2 GmbH (der Shop in dem sie den Vertrag abgeschlossen hatte) mit Paketnummer und Bestelldatum usw.. Nachdem sie das gelesen hatte, ist sie natürlich in das Geschäft gegangen und wollte das Handy abholen. Die Verkäufer meinten wiederum dass das Handy immer noch nicht da sei. Sie zeigte denen den Schrieb und die haben noch einmal nachgesehen, jedoch nichts gefunden. Wir dachten uns dann auch ob die uns auf den Arm nehmen wollen, denn in dem Brief stand dass das Gerät ausgeliefert worden sei! Der Berater meinte er würde sich darum kümmern und nachfragen wo die Bestellung bliebe. Wir haben dann natürlich auch mit Vodafone selbst Kontakt aufgenommen und gefragt über wen das Handy versandt worden ist. Haben dann auch im Internet die Paketnummer zurückverfolgt. (Losgeschickt am 14.12.2011 um 08:09 Uhr – Zustellung 11:11 Uhr im Shop)

Wie es die nächsten Wochen weiterging können wir nicht mehr genau sagen. Jedenfalls vergingen ein oder zwei Monate und das Handy war nach wie vor noch nicht aufgetaucht. Sie hat aber natürlich fleißig die Handyrechnungen mit der neuen Grundgebühr gezahlt (in der, soviel ich vermute auch die weiteren Kosten des iPhone’s enthalten sind).
Unsere Vermutung war dann, dass die das Handy „[color=red]ausversehen[/color]" an jemanden anderen ausgegeben hatten und es nur nicht zugeben wollten.
Jedenfalls ging es so die ganze Zeit hin und her. Im März waren wir noch einmal in dem Laden und konnten gerade so noch eine Gutschrift von [color=red] 50.- € [/color](für das iPhone) raushandeln die mit ihrer normalen Handyrechnung verrechnet wurde. Glaube das war die Summe vom Vertragsanfang bis [color=red]18.03.2011.[/color]

Bis heute hat sie nach wie vor ihre Rechnungen mit der normalen Grundgebühr bezahlt und nichts mehr von dem Shop oder von Vodafone selbst gehört!
Das war jetzt vor knapp [color=red]1 Jahr [/color]!!

Mich würde interessieren ob sie von einer Art „Sonderkündigungsrecht" gebrauch machen kann?
Meines Erachtens nach hat Vodafone bzw. der Shop, ihren Teil des Vertrages oder der Vereinbarung nicht eingehalten!?

Kann mir da jemand weiterhelfen :sad:


-----------------
""

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3440x hilfreich)

Ich mag solche Begriffe wie „Sonderkündigungsrecht" gar nicht, da es viel einfacher ist. Obwohl die lange Wartezeit (warum?) einiges erschweren kann ... Auch die 50.- sind verdächtig! Die Rechnungen würde ich sehr sorgfältig wegen den 100.-KP prüfen.

Einschreibbrief an Vodoofone - letzte Mahnung zur Vertragserfüllung mit Fristsetzung 14 Tage Lieferung des Handy mit Hinweis auf die bisherigen Bemühungen. Ansonsten außerordentliche Kündigung wegen Vertragsverletzung in Aussicht stellen.

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
dakleeene
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)

Weil sich nichts ergeben hat. Wir haben damals auch mit der Filialleiterin gesprochen und die meinte dass sie das an die Chefstelle von Vodafone weiterleiten wird und sich noch einmal melden würde. Sie haben meiner Cousine im Nachhinein nur angeboten den Vertrag noch einmal zu erneuern und ein anderes Handy mitzugeben. Allerdings liegt das sicherlich nicht in unserem Interesse. Ich denke mir nur, der Vertrag von seitens Vodafone nicht eingehalten wurde. Ich war heute noch einmal in dem Shop und eine der Angestellten meinte auch dass sie da nichts machen könne (hat sich an den Fall erinnert) war aber auch verwundet dass wir die 100.- € noch nicht erhalten haben bzw. dass das mit dem Handy nach wie vor noch nicht geklärt worden ist. Sie hat kann mich nur auf die Filialleiterin verweisen die erst nächste Woche wieder da ist, da die da anscheinend mehr machen kann oder so. Aber 1 Jahr ist einfach zu lange.
Ich habe die Rechnungen heute wiederholt durchgelesen und dort sind nur die einmaligen 50.- € Gutschrift im März zu finden.

Werde jetzt mal einen Brief aufsetzen. Welche Eckdaten sollten drinnen stehen?


-----------------
""

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 234.781 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
96.535 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen