Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
503.999
Registrierte
Nutzer

Wertsicherungsklausel - Forderung ohne Unterschrift

10.1.2018 Thema abonnieren
Geschlossen Neuer Beitrag
 Von 
guest-12311.01.2018 17:51:02
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
Wertsicherungsklausel - Forderung ohne Unterschrift

Ich habe einen Übergabevertrag, in dem ich meinen Eltern ein Taschengeld zahlen muss. Hier ist auch eine Wertsicherungsklausel aufgeführt.
Diese muss nach Vertrag schriftlich eingefordert werden.
Ich habe nun einen Brief erhalten, in dem diese eingefordert wird.

Der Brief ist an meinen Mädchennamen addressiert (bei Übergabe war ich bereits verheiratet), enthält den falschen Wert für den Verbraucherpreisindex und ist nicht unterschrieben. Muss ich hier zahlen oder zumindest reagieren, v.a. da die Unterschrift fehlt?
Der Brief ist übrigens nur von meinem Vater von der Mutter ist nichts erwähnt.

Verstoß melden