Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
611.467
Registrierte
Nutzer

bankeinzug widerrufen?

8. Januar 2004 Thema abonnieren
 Von 
an
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 1x hilfreich)
bankeinzug widerrufen?

hallo!
ich habe heute ein auto zugelassen und MUSSTE eine einzugsermächtigung für die kfz-steuer unterschreiben.
das ist mir aber überhaupt nicht recht. ich würde die einzugsermächtigung gerne widerrufen. kann ich das einfach so machen auch gegenüber der zulassungsstelle?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 758x hilfreich)

ja schriftlich widerrufen, dürfte kein Problem sein.

Oder wenn der Betrag abgebucht ist, zurückbuchen lassen.Dann ist er ( Einzugsauftrag )auch automatisch gelöscht (war bei mir so ).

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
Volkerk
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Aus welchem Bundesland kommen Sie. Aufgrund der schelchten Zahlungsmoral ist in einigen nur noch die Zahlung per Bankeinzug möglich.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Jogibear
Status:
Student
(2659 Beiträge, 758x hilfreich)

Bayern!

0x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
an
Status:
Frischling
(18 Beiträge, 1x hilfreich)

nee, bin in hessen.
der hat auch was von landesgesetz seit 1.1.04 gesagt.
aber ich bin bestimmt nicht die, die die schlechte zahlungsmoral der bevölkerung begründet. ich hab vor, zu zahlen. nur mach ich das eben gerne selber.

0x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(42785 Beiträge, 15286x hilfreich)

Schau mal hier nach:

http://www.wirtschaft.hessen.de/Ministerium/Verkehr/Zulassung/

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 230.648 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.994 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen