mobilfunkvertrag kündigen

31. Januar 2007 Thema abonnieren
 Von 
tiger77
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 11x hilfreich)
mobilfunkvertrag kündigen

Hallo,

ich habe am 29.03.2005 einen Mobilfunkvertrag bei Phonehouse abgeschlossen und habe diesen fristgerecht zum 30.03.2007, im Dezember 2006, per E-mail und mit der Bitte um Bestätigung gekündigt. Leider erhielt ich bisher keine Antwort. Daraufhin hab ich dort heute mal angerufen und nachgéfragt, ob die Kündigung denn eingegangen ist. Man sagte mir nur spöttisch, dass Kündigungen per E-Mail nicht ausreichen würden und man bei Phonehouse auch generell nicht auf E-mails antwortet. Außerdem würde mein Vertrag jetzt nicht um ein, sondern um zwei Jahre verlängert, da der damals abgeschlossene Tarif nicht mehr verfügbar sei. Meine frage jetzt, ist das rechtens ?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Lifeguard
Status:
Student
(2910 Beiträge, 1318x hilfreich)

Wie ist den die Kündigung, bzw der weitere Verlauf nach 2 Jahren geregelt.
Ein neuer Vertrag mit geänderten Konditionen stellt meines Wissens eine Änderungskündigung dar, welcher du wiedersprechen kannst.
Läuft dein alter Vertrag zu den alten Konditionen weiter, wird es schwer.
Darum merke, Kündigung immer schriftlich. Und wenn du kurz vor ablauf der Kündigungsfrist keine Bestätigung in der Hand hast, das Ding nochmal per Einschreiben Rückschein.

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
tiger77
Status:
Frischling
(22 Beiträge, 11x hilfreich)

laut vertrag verlängert sich die laufzeit nach 24 monaten um 12 monate. Mir wurde nun aber erklärt, dass mein tarif nicht mehr verfügbar ist und der vertrag deshalb um 24 monate verlängert wird.(der selbe tarif, der nocht mehr verfügbar ist)versteht das jemand? also ich nicht.

0x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
guest123-739
Status:
Beginner
(68 Beiträge, 17x hilfreich)

--- editiert vom Admin

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 267.725 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
108.205 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. zzgl. 5€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen