Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
621.123
Registrierte
Nutzer

online Mobilfunkvertrag abgeschlossen.. Widerruf ?

10. April 2012 Thema abonnieren
 Von 
powertube
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)
online Mobilfunkvertrag abgeschlossen.. Widerruf ?

Hallo zusammen,

ich habe am 29.03. übers Internet einen Mobilfunkvertrag beantragt. (eine sogenannte All-Net Flat)

Am 30.03. habe ich die Bestellbestätigung samt Widerrufsbelehrung erhalten.

am Samstag dem 07.04. habe ich die SIM-Karte zum ersten Mal in Betrieb genommen.
Da mir die Leistung hinsichtlich der Geschwindigkeit nicht reicht, habe ich mich am Sonntag entschlossen den Vertrag zu widerrufen.

Das Widerrufsschreiben habe ich vorhin bei der Post als Einschreiben mit Rückschein an den Provider verschickt.

der Vollständigkeit halber habe ich den Widerruf gestern noch per E-Mail an den Provider geschickt.

Leider habe ich gestern ebenfalls eine E-Mail mit meiner Kündigung an den Provider geschickt (dieser bietet momentan seine Produkte einen Monat zur Probe an, bei Nichtgefallen kann innerhalb dieses Monats gekündigt werden) wobei ich natürlich auf die 1 - Monatsfrist Bezug genommen habe.


Meine Fragen sind nun:

1.) Kann der Provider den Widerruf ablehnen, da die SIM-Karte bereits genutzt wurde? In der Widerrufsbelehrung des Providers steht:

quote:
Bei einem Vertrag über die Erbringung einer Dienstleistung erlischt Ihr Widerrufsrecht vorzeitig, wenn der Vertrag von beiden Seiten auf Ihren ausdrücklichen Wunsch vollständig erfüllt ist, bevor Sie Ihr Widerrufsrecht ausgeübt haben.


2.) Kann der Provider den Widerruf ablehnen, da ich ebenfalls eine Kündigung per E-Mail versendet habe?



-----------------
""

-- Editiert powertube am 10.04.2012 11:04

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3440x hilfreich)

Wo ist denn das Problem? Wenn Widerruf nicht akzeptiert werden sollte, dann zieht doch die Kündigung nach dem kostenlosen (?) Probemonat. So ein Durcheinander überfordert allerdings so spezielle Läden aus dem Westerwald.

Wichtiger erscheint mir die Rücksendung der SIM und ggf. Stick und stimmiger Bezug auf beide Optionen - Widerruf und Kündigung nach Probemonat.

PS: zu 1. - ist vermutlich noch nicht vollständig erfüllt und wo war dein ausdrücklicher Wunsch? - daher zieht der Passus nicht.

zu 2. - das hat nichts miteinander zu tun

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
powertube
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)

Zuersteinmal Danke für deine Antwort.

Kann ich die SIM-Karte dann einfach an den Provider zurückschicken. Werbematerial u. Vertragsunterlagen werde ich ja sicherlich behalten können.

Ich würde die SIM als Päkchen versenden, so dass ich einen Zustellnachweis erhalte.

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#3
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3440x hilfreich)

Seit wann gibt es einen Zustellnachweis bei Päckchen?

Einschreiben ist die richtige Versandart und nur die SIM nebst Daten wie Kunden- und Vertragsnr. und Hinweis auf Widerruf und ersatzweise Kündigung zum Ende des Probemonats.

Solche Angelegenheiten macht man immer schlüssig, verständlich und nachweisbar!

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

#4
 Von 
powertube
Status:
Frischling
(4 Beiträge, 2x hilfreich)

Ok, damit ich es nicht falsch verstehe :

Ein zweites Einschreiben mit der SIM und Bezug auf den Widerruf und die Vertragsdaten rausschicken? Sicherheitshalber das Widerrufsschreiben nochmal dazu legen?

-----------------
""

1x Hilfreiche Antwort

#5
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3440x hilfreich)

ja

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

1x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 237.493 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
97.471 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen