Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
608.774
Registrierte
Nutzer

zuviel solarstrom bekommen

11.7.2011 Thema abonnieren
 Von 
solarknalli
Status:
Frischling
(1 Beiträge, 0x hilfreich)
zuviel solarstrom bekommen

hallo ans forum,

mein kumpel hat trotz richtiger zählerablesung eine falsche abrechnung von eon für seine kleine solaranlage auf dem dach bekommen. er hätte 400 euro bekommen müssen. nun hat sich die abrechnung ewig zeit genommen zu kommen und dann der hammer. er bekam über 400.000€. seine abrechnung sagte das und das krasse....das geld wurde auch angewiesen und liegt nun auf seinem konto. mal angenommen er hebt es ab und legt es sich für schlechte zeiten weg, was wird ihm passieren. er besitzt ein altes auto und ein verschuldetes haus und eine arbeit die ihm nur wenig über der pfändungsgrenze einbringt. ist das die chance seines lebens?

a) in finanzieller hinsicht, oder
b) wegen betrug ins gefängnis zu wandern, oder
c) sich durch eine privatinsolvenz nach einigen jahren in eine sorgenarme zukunft zu verabschieden??

;-) ich bin gespannt auf eure antworten
gruesse vom solarknalli

-----------------
""

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Fragen zu einem Vertrag oder Klauseln?

Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Vertragsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



2 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Mr.Cool
Status:
Richter
(8430 Beiträge, 3435x hilfreich)

Das fällt spätestens bei der nächsten Abrechnung auf. Natürlich ist das Geld zurückzuzahlen. Die unberechtigte Bereicherung kann teuer zu stehen kommen.
Das Geld auf das Tagesgeldkonto legen hebt aber sicher die Bonität und ob Zinsen einklagbar sind, kann ich momentan nicht abschätzen. Jedenfalls würde ich es unverzüglich zurückzahlen, sobald eine Nachfrage kommt, ohne Umstände! Denk auch an den Ärger mit dem Finanzamt - schließlich ist das ein Erlös!

-----------------
"Vernunft ist wichtiger als Paragraphen"

0x Hilfreiche Antwort

#2
 Von 
guest-12313.09.2012 15:30:27
Status:
Praktikant
(935 Beiträge, 298x hilfreich)

Bei 400.000 € fragt die Bank auch vor der Gutschrift nach und meldet wegen Geldwäschevorschriften. Das ist doch eine Trollgeschichte.
Betrug, Unterschlagung, Steuerhinterziehung, u.a.m.

-----------------
" Gruss aus Offenbach"

0x Hilfreiche Antwort

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 229.103 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 30
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
94.427 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen