Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
529.870
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Universität Einsicht in Klausuren

17.5.2016 Thema abonnieren
 Von 
fb441667-59
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)
Universität Einsicht in Klausuren

Guten Tag,

ich habe eine Frage bezüglich des oben genannten Themas. Ich bin Studentin am Karlsruher Institut für Technologie und es finden häufig Einsichten zu Klausuren statt. Bezüglich der kommenden bin ich mir allerdings unsicher, ob die Vorgaben rechtmäßig sind.

Die Klausur ging über eine Dauer von zwei Stunden. Die Einsichtszeit, die jedem Studierenden gewährt wird, ist aber auf nur zehn Minuten begrenzt. Außerdem sind keine Taschenrechner zum Nachrechnen der Ergebnisse und Punkte erlaubt.

Ich bin mir sicher, dass diese Zeit nicht einmal annähernd ausreicht, um alles zu kontrolieren. Die Einhaltung dieser Regeln wird streng kontrolliert.

Wie sieht die Rechtslage diesbezüglich aus? Kann ich die Richtlinien rechtmäßig anfechten?

Herzlichen Dank schon einmal!

Mit freundlichen Grüßen

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
HeHe
Status:
Schlichter
(7378 Beiträge, 3246x hilfreich)

Ich habe mit die PO des Instituts gerade mal im Internet angesehen:
§ 25 Abs. 3 regelt, dass der Prüfende Ort und Zeitpunkt der Einsichtnahme festlegt. Aber nichts zur Dauer oder zu "Hilfmitteln".

Ich würde mich schriftlich nach der Grundlage der zeitlichen Befristung erkundigen. Bei einer Stellungnahme muss eine Grundlage für diese knappe Zeitvorgabe genannt werden.

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
fb441667-59
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

Vielen Dank schonmal!

Das Problem ist, dass die Einsicht bereits morgen, nur vier Tage nach der Klausur, stattfindet. Ich denke nicht dass ich so schnell eine Antwort bekommen werde.
Lässt sich das auch im Nachhinein noch dahingehend ändern, dass einem ein zweiter Einsichtstermin gewährt wird? Oder ist jeglicher Anspruch mit der ersten Einsichtnahme, egal wie kurz, verstrichen?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1651 Beiträge, 1020x hilfreich)

Zitat:
Außerdem sind keine Taschenrechner zum Nachrechnen der Ergebnisse und Punkte erlaubt.

Sind Smartphones mit Kamera erlaubt? ;)

Und zumindest die Korrektheit der Punktesumme sollte man als Student - egal welchen Fachs - noch selbst ausrechnen können.

Zitat:
Lässt sich das auch im Nachhinein noch dahingehend ändern, dass einem ein zweiter Einsichtstermin gewährt wird? Oder ist jeglicher Anspruch mit der ersten Einsichtnahme, egal wie kurz, verstrichen?

IMO ersteres. Zumindest ist mir kein Verwaltungsakt bekannt, dem man schon währenddessen widersprechen muß, um sein Widerspruchsrecht nicht zu verwirken.

-- Editiert von TheSilence am 17.05.2016 15:19

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
fb441667-59
Status:
Frischling
(3 Beiträge, 2x hilfreich)

Zitat (von TheSilence):
Zitat
IMO ersteres. Zumindest ist mir kein Verwaltungsakt bekannt, dem man schon währenddessen widersprechen muß, um sein Widerspruchsrecht nicht zu verwirken.
-- Editiert von TheSilence am 17.05.2016 15:19

Das frage ich mich, da man im Anschluss der Klausureinsicht ein Formular unterschreiben muss, dass einem die Einsicht gewährt wurde.

-- Editiert von fb441667-59 am 17.05.2016 15:39

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
TheSilence
Status:
Lehrling
(1651 Beiträge, 1020x hilfreich)

Zitat:
da man im Anschluss der Klausureinsicht ein Formular unterschreiben muss

? Wird einem da eine Pistole vorgehalten oder wie hat man sich das vorzustellen?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 182.975 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
77.414 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.