Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
586.891
Registrierte
Nutzer

Sondernutzungsrecht Garten - Hausverwaltung fordert mich auf, Blumenkübel zu entfernen?

 Von 
tinchen01
Status:
Frischling
(13 Beiträge, 17x hilfreich)
Sondernutzungsrecht Garten - Hausverwaltung fordert mich auf, Blumenkübel zu entfernen?

Meine liebe Hausverwaltung hat mir gestern ein Schreiben zukommen lassen, in dem sie mich auffordert, unverzüglich meine Blumenkübel, die ich im Garten stehen habe, zu entfernen, da diese das Gesamtbild des Hauses stören würden. Der Gartenanteil vor meiner Wohnung ist im <a class="gaethema" title="Grundbuch Themenseite" href="https://www.123recht.de/thema/grundbuch.html">Grundbuch</a><!--crawlerok--> und in der Teilungserklärung als Sondernutzungsrecht auf mich eingetragen, in der Teilungserklärung steht keine Nutzungsbeschränkung o.ä. drin.

Ist die Aufforderung zulässig? Das sind einfache Töpfe mit Pflanzen drin, keine bauliche Veränderung o.ä.

Verstoß melden

Nicht genau ihre Frage? Wir haben weitere Antworten zum Thema
Hausverwaltung Teilungserklärung Veränderung


4 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Thorsten D.
Status:
Student
(2189 Beiträge, 1363x hilfreich)

Lass die Kübel stehen, so etwas gehört zur normalen Nutzung eines Gartenanteils.

-----------------
"Wer nicht bereit ist für sein Recht als Eigentümer einzutreten , sollte besser zur Miete wohnen"

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
Dinsche
Status:
Master
(4228 Beiträge, 1152x hilfreich)

Stimme Thorsten zu! Solange diese Kübel nicht monströs sind und eingegraben sind dürfen sie stehen bleiben, da keine bauliche Veränderung.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
R.M.
Status:
Bachelor
(3471 Beiträge, 2179x hilfreich)

Auch zustimm ;-)

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
guest-12305.01.2019 02:35:50
Status:
Frischling
(6 Beiträge, 0x hilfreich)

Dies wäre eine Beeinträchtigung deiner pers. Freiheit !
Wir waren wegen ähnlicher Dinge beim Anwalt.
Sie sind damit nicht durch gekommen !
Sehe erst jetzt das dies schon 2009 war :-)
Wie ist es denn ausgegangen?


-- Editiert von Skally007 am 29.10.2018 20:24

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 214.921 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
89.333 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen