Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
542.187
Registrierte
Nutzer

Abmahnung an Mitbewerber

15.11.2017 Thema abonnieren
 Von 
HDT
Status:
Schüler
(170 Beiträge, 69x hilfreich)
Abmahnung an Mitbewerber

Hallo,
für mich ist das Thema Abmahung völlig neu. Aber angenommen, ich würde einen Anwalt brauchen, der einen gewerblichen Mitbewerber abmahnt, wie geht das vor sich.

Angenommen, ich sei gewerblicher Anbieter eines Gerätes. Angenommen, ein anderer gewerblicher Anbieter beschreibt sein Gerät auf unzulässige Weise. Angenommen, sein "elektrisches Gerät" habe auch kein CE-Zeichen. Angenommen, das sei alles Fakt und stehe außer Zweifel.

Weiterhin angenommen, ich sei in erster Linie an einer Unterlassungserklärung interessiert und NICHT an einer Vertragsstrafe.

Welche Anwaltskosten wäre zu erwarten?

Danke
HDT

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7424 Beiträge, 3795x hilfreich)

Hallo,

hast du schonmal den einfachen Weg versucht und dein Anliegen dem Mitbewerber so genannt? Wenn icht warum nicht? Du wurdest es doch wohl auch besser finden, wenn man Dich bei einem Fehler von dir auch erstmal so kontaktieren würde oder?

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hiphappy
Status:
Master
(4297 Beiträge, 2164x hilfreich)

Zitat (von HDT):
Weiterhin angenommen, ich sei in erster Linie an einer Unterlassungserklärung interessiert und NICHT an einer Vertragsstrafe.

Eine Vertragsstrafe kannst du nur bekommen, wenn sie vertraglich vereinbart ist mit dem Mitbewerber.

Zitat (von HDT):
Welche Anwaltskosten wäre zu erwarten?

Für dich gar keine. Wenn die Annahmen alle stimmen, muss der Mitbewerber deine Anwaltskosten erstatten.

3x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
HDT
Status:
Schüler
(170 Beiträge, 69x hilfreich)

Danke sehr!

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
reckoner
Status:
Gelehrter
(10030 Beiträge, 3741x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
Für dich gar keine. Wenn die Annahmen alle stimmen, muss der Mitbewerber deine Anwaltskosten erstatten.
Und wenn der Wettbewerber mittellos ist? Oder im Ausland nicht greifbar? Oder gar nicht existent?

Stefan

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
HDT
Status:
Schüler
(170 Beiträge, 69x hilfreich)

Ich übernehme mal die Antwort. Wir nehmen an, der Wettbewerber sein nicht mittelos, nicht im Ausland und hätte eine zustellbare Adresse in Deutschland.

HDT

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 189.147 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
79.711 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.