Hilfe & Kontakt
Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
577.987
Registrierte
Nutzer
businessandmore.de Anwalt? Hier lang

Vor Konkurrenzgeschäft verkaufen

26.3.2021 Thema abonnieren
 Von 
PuLs
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 15x hilfreich)
Vor Konkurrenzgeschäft verkaufen

Hallo darf ich meine gehäkelten Babysachen z.b. auf das Armaturenbrett stellen mit einem Schild zu verkaufen und das Auto z.b. vor einem Babygeschäft parken? Das Geschäft selber bietet keine gehäkelten Sachen an aber Babysachen.

Ich habe keinen Gewerbeschein ich weiß nicht ob ich überhaupt verkaufen darf in AT kann man ja online auf Flohmarkt Seiten verkaufen und braucht keinen Gewerbeschein weil es nicht gewinnorientiert ist ich kenne mich nicht aus. Es kommt glaube ich auf die Stückzahl an. Aber das erstere interessiert mich mehr . danke liebe Grüße

-- Editiert von PuLs am 26.03.2021 10:40

Verstoß melden



9 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
PuLs
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 15x hilfreich)

Das habe ich gefunden:Ein Mitbewerber hat keinen Anspruch auf Erhaltung seines Kundenstamms. Das Eindringen in einen fremden Kundenkreis und das Ausspannen sowie Abfangen von Kunden, auch wenn diese an einen Mitbewerber gebunden sind, gehören vielmehr zum Wesen des Wettbewerbs.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
lesen-denken-handeln
Status:
Schlichter
(7910 Beiträge, 3906x hilfreich)

Hallo,

Zitat:
in AT
Das Ganze spielt sich in Österreich ab?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
hh
Status:
Unbeschreiblich
(39564 Beiträge, 14209x hilfreich)

Auf einem Flohmarkt und auf Flohmarktseiten darf man in Deutschland auch ohne Gewerbeschein verkaufen. Beides liegt aber nicht vor.

In Deutschland benötigt man für so eine Verkaufsform eine Reisegewerbekarte. Nach kurzer Recherche ist das in Österreich genauso.

Wenn man die hat, gäbe es zwei Möglichkeiten:

1. Das Gelände vor dem Babymarkt ist Privatgelände un der Babymarkt hat das Hausrecht. Dann darf der Babymarkt aufgrund des Hausrechtes den Verkauf verbieten.

2. Es handelt sich um öffentliches Gelände. Dann benötigt man eine Sondernutzungserlaubnis der zuständigen Behörde.

Dass das österreichische Recht in diesen Punkten erheblich von deutschen Recht abweicht, glaube ich nicht.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
cirius32832
Status:
Bachelor
(3211 Beiträge, 916x hilfreich)

Seriös wirkt ein Verkauf aus dem Auto auf keinen Fall. Und wie wollen Sie dem Kunden eine Quittung / Rechnung zukommen lassen? Bargeldgeschäfte aus einem Auto heraus - da freut sich auch das Finanzamt wenn das jemand mitbekommt.
Und auch wenn Sie alles richtig machen - ich würde mir den Stress einer Steuerprüfung nicht antun wollen

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
PuLs
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 15x hilfreich)

Sondernutzungserlaubnis wofür genau? Um auf der Strasse zu parken? Ja in AT spielt sich das ab. In online Flohmärkten darf ich reinstellen aber eine sogar gratis Werbefläche darf ich nicht nutzen?

Wieso muss ich als Privatperson eine Rechnung ausstellen?

-- Editiert von PuLs am 04.04.2021 10:10

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#6
 Von 
cirius32832
Status:
Bachelor
(3211 Beiträge, 916x hilfreich)

Zitat:
Sondernutzungserlaubnis wofür genau?

Um zu verkaufen.... auch wenn es privat ist darfst du eben nicht alles auf der Strasse

Zitat:
aber eine sogar gratis Werbefläche darf ich nicht nutzen?

Nö. Denn wenn Sie von "Werbefläche" reden, unterstelle ich Ihnen gewerbliches handeln. Und das hat eben NICHTS mit privat zu tun

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#7
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(87201 Beiträge, 34988x hilfreich)

Zitat (von PuLs):
Sondernutzungserlaubnis wofür genau? Um auf der Strasse zu parken?

Nö, gerade weil man dort ja gar nicht parken will, sondern sein Gewerbe betreiben möchte.



Zitat (von PuLs):
aber eine sogar gratis Werbefläche darf ich nicht nutzen?

Doch, natürlich darf man die nutzen - man muss sich halt nur an die Gesetze halten.



Zitat (von PuLs):
Wieso muss ich als Privatperson eine Rechnung ausstellen?

Weil man eine gewerbliche Handlung vollzieht
Ob in AT eine Rechnung vorgeschrieben ist weis ich nicht, auf eine Quittung hat man aber Anspruch.

Signatur:Meine persönliche Meinung/Interpretation! Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#8
 Von 
PuLs
Status:
Beginner
(90 Beiträge, 15x hilfreich)

Danke. Alles ziemlich kompliziert.

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#9
 Von 
cirius32832
Status:
Bachelor
(3211 Beiträge, 916x hilfreich)

Nicht kompliziert, wenn man das ganze professionell aufzieht und nicht aus dem Kofferraum heraus ein Gewerbe anfangen will.

Signatur:https://www.antispam-ev.de
0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 209.301 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
87.296 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen