Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
13.493 Ratgeber, 2.347.261 Forenbeiträge, 254.709 Rechtsberatungen
600.167
Registrierte
Nutzer

APP Haftung

7.1.2022 Thema abonnieren
 Von 
Wirtschaftsrecht
Status:
Frischling
(2 Beiträge, 0x hilfreich)
APP Haftung

Hallo Zusammen,

Ich bin verzweifelt auf der Suche nach einer Lösung für folgendes Beispiel und unendlich dankbar für eure Hilfe!

Max (M) hat eine App erfunden. Um sie zu vermarkten, hat er die SuperApp-GmbH (S-GmbH)
gegründet; denn Max möchte nicht unbegrenzt mit seinem privaten Vermögen für Risiken aus
der Vermarktung der App haften. Max ist der alleinige Gesellschafter und Geschäftsführer
dieser Gesellschaft.
Max hat jedoch nicht genügend Eigenkapital, um den Geschäftsbetrieb der S-GmbH zu
starten. Er möchte daher bei der Spar-Bank im Namen der S-GmbH ein Darlehen über
80.000,00 € aufnehmen. Die Spar-Bank ist bereit, dass Darlehen zu gewähren. Sie verlangt
aber Sicherheiten. Die Spar-Bank teilt Max mit, dass sie zwei der folgenden drei Sicherheiten
benötigt:
- eine selbstschuldnerische Bürgschaft von Max für alle im Betrieb begründeten
Verbindlichkeiten der S-GmbH
- die Sicherungsabtretung aller Forderungen der S-GmbH an zukünftige Kunden
- eine Hypothek über 100.000,00 € auf eine Eigentumswohnung, die im Alleineigentum
von Max steht
a) Bitte erklären Sie die drei genannten Sicherheiten.
b) Sind bei der Begründung der Sicherheiten besondere Formvorschriften zu beachten,
damit diese wirksam vereinbart sind und wenn ja welche?
c) Bitte legen Sie die jeweiligen Vor- und Nachteile der drei Sicherheiten für Max dar und
wählen Sie auf dieser Grundlage die beiden Sicherheiten aus, die Max Ihrer Meinung nach der
Bank geben sollte. Bitte begründen Sie Ihre Entscheidung ausführlich.

Verstoß melden

Notfall oder generelle Fragen?

Notfall oder generelle Fragen?

Ein erfahrener Anwalt im Wirtschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Ein erfahrener Anwalt im Wirtschaftsrecht gibt Ihnen eine vertrauliche kostenlose Einschätzung!
Kostenlose Einschätzung starten Kostenlose Einschätzung starten



3 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
Harry van Sell
Status:
Unbeschreiblich
(95815 Beiträge, 36339x hilfreich)

Und was konkret hat man für A) B) und C) herausgefunden?


Signatur:

Meine persönliche Meinung/Interpretation!
Im übrigen verweise ich auf §675 Abs. 2 BGB

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
hiphappy
Status:
Junior-Partner
(5049 Beiträge, 2357x hilfreich)

Und, was hast du dazu schon ausgearbeitet?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
reckoner
Status:
Gelehrter
(11917 Beiträge, 4009x hilfreich)

Hallo,

mal ein Anfang:

Zitat:
- eine selbstschuldnerische Bürgschaft von Max für alle im Betrieb begründeten Verbindlichkeiten der S-GmbH
Bedeutet volle persönliche Haftung für das Darlehen.

Zitat:
- die Sicherungsabtretung aller Forderungen der S-GmbH an zukünftige Kunden
Diese Sicherheit kostet Max praktisch nichts.

Zitat:
- eine Hypothek über 100.000,00 € auf eine Eigentumswohnung, die im Alleineigentum von Max steht

Vorausgesetzt, dass die Wohnung mehr wert ist bedeutet das auch volle persönliche Haftung für das Darlehen (weil 80<100).

Stefan

Signatur:

Auf einem Schiff befinden sich 26 Schafe und 10 Ziegen. Wie alt ist der Kapitän?

0x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 223.666 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
92.458 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen