Erste Hilfe in Rechtsfragen seit 2000.
525.711
Registrierte
Nutzer

Ehemaliger Geschäftsführer schreibt Alt-Kundenbestand an

25.1.2005 Thema abonnieren
 Von 
ebay-girl
Status:
Schüler
(478 Beiträge, 111x hilfreich)
Ehemaliger Geschäftsführer schreibt Alt-Kundenbestand an

Hallo,
was kann man unternehmen, wenn ein ehemaliger Geschäftsführer nach seinem faktischen Ausscheiden aus der Gesellschaft alle ehemaligen Kunden anschreibt und für seinen neuen Betrieb aus der gleichen Branche wirbt und dabei bei ihnen den Anschein erweckt, dass die alte Gesellschaft gar nicht mehr existiert?
Kann man da wettbewerbsrechtlich irgendwas machen?
Danke!

Verstoß melden



5 Antworten
Sortierung:
#1
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2652 Beiträge, 602x hilfreich)

--- editiert vom Admin

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#2
 Von 
ebay-girl
Status:
Schüler
(478 Beiträge, 111x hilfreich)

Hallo,
wie sieht es denn mit Ansprüchen aus dem GmbH-Gesetz gegen den GF aus, beispielsweise aus dem Wettbewerbsverbot des GF?
Der GF hat die Aktion ja schon gestartet, als er noch GF war und erst "im Ausscheiden begriffen".
Woraus (aus welchen Normen) würden denn die wettbewerbsrechtlichen Ansprüche resultieren?
Vielen Dank schon mal für die vorige komplexe Antwort!

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#3
 Von 
psst
Status:
Lehrling
(1576 Beiträge, 167x hilfreich)

Wenn er "gegangen wurde" :

Schlampiger Auflösungsvertrag !

Aufgrund der geschilderten Peoblematik ist das Geld ,glaube ich in eine Vorwärtsverteidigung besser investiert -

Sie müssen schlichtweg an Ihre Kunden jetzt in dieser Situation herantreten und das möglichst noch bevor es Ihr "Ex" tut .

Lassen Sie sich von einer Werbeagentur ein Anschreiben entwerfen bzw, eine kleine Kampagne nichts großes , mit dem / der Sie sich an Ihre Kunden wenden .

Lassen Sie sich was einfallen :

Preisausschreiben , Tag der offenen Tür ;) - "Uns gibt es auch in Zukunft " - etc. - aktive Kundenbindung ist jetzt gefragt .

-mag auf den ersten Blick aufwendiger sein , ist aber m.E. in diesem Fall erfolgreicher als der Gang zum Anwalt .

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#4
 Von 
Rechtsanwalt Luis Fernando Ureta
Status:
Schüler
(239 Beiträge, 58x hilfreich)

der gf einer gmbh darf zu dieser nicht in konkurrenz treten, sofern dies nicht ausnahmsweise erlaubt ist. das hat nicht mit wertungen zu tun, sondern ist klare rechtsprechung.
nachvertragliche wettbewerbsverbote müssen sich aus einer konkreten vereinbarung oder den umständen ergeben.
was hier evtl. gemacht werden, kann ihnen ihr anwalt wahrscheinlich darlegen, wenn sie ihm die verträge vorlegen und die näheren umstände schildern.

1x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

#5
 Von 
guest123-1400
Status:
Student
(2652 Beiträge, 602x hilfreich)

--- editiert vom Admin

2x Hilfreiche Antwort Verstoß melden

Jetzt Anwalt dazuholen.

Für 60€ beurteilt einer unserer Partneranwälte diese Sache.

Jannis Geike Nicolas Reiser Felix Hoffmeyer
  • Antwort vom Anwalt
  • Innerhalb 24 Stunden
  • Nicht zufrieden? Geld zurück!
  • Top Bewertungen
Ja, jetzt Anwalt dazuholen

Und jetzt?

Für jeden die richtige Beratung, immer gleich gut.
Schon 180.922 Beratungen
Anwalt online fragen
Ab 25
Rechtssichere Antwort in durchschnittlich 2 Stunden
76.640 Bewertungen
  • Keine Terminabsprache
  • Antwort vom Anwalt
  • Rückfragen möglich
  • Serviceorientierter Support
Anwalt vor Ort
Persönlichen Anwalt kontaktieren. In der Nähe oder bundesweit.
  • Kompetenz und serviceoriente Anwaltsuche
  • mit Empfehlung
  • Direkt beauftragen oder unverbindlich anfragen
Alle Preise inkl. MwSt. Zzgl. 2€ Einstellgebühr pro Frage.